• IT-Karriere:
  • Services:

Reisekosten-Erfassung für PalmOS

Fahrtenbuch hilft bei der mobilen Reisekosten-Verwaltung

Die Palm-Software mit dem umständlichen Titel "Fahrtenbuch und Reisekosten" soll Geschäftsreisenden ein Instrument an die Hand geben, um unterwegs Fahrtkosten und weitere Ausgaben während einer Reise zu verwalten und zu berechnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Fahrtenbuch und Reisekosten
Fahrtenbuch und Reisekosten
Vielreisende archivieren unterwegs ihre anfallenden Fahrtkosten und übertragen diese später zum Beispiel in ein Excel-Dokument auf dem PC.

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Berlin
  2. ARTHEN Kommunikation GmbH, Karlsruhe

Das Fahrtenbuch nimmt PKW-Strecken auf und berücksichtigt dabei auch Details wie Kilometerangaben, Datum, Dauer, Start- und Zielort. Sich öfters wiederholende Strecken können bequem dupliziert werden. Außerdem lassen sich mehrere Fahrtenbuch-Einträge zu einer Gesamt-Route zusammenfassen. Auch für Parkgebühren und Inspektionen stehen passende Einträge bereit.

Die Auswertung berücksichtigt alle Kostenpunkte vom Treibstoffverbrauch bis zur Wagenpflege und gibt das Ergebnis statistisch aufbereitet aus. Außerdem erfasst die Software sowohl Pauschalen als auch Einzelbelege und berücksichtigt etliche gesetzliche internationale Pauschalen.

"Fahrtenbuch und Reisekosten" für PalmOS 3.0 soll ab sofort für 49,95 DM erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,90€
  2. 19,49€
  3. (u. a. Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist für 7,20€, Yu-Gi-Oh! ARC-V: ARC League Championship für...
  4. 20,99€

Folgen Sie uns
       


Canon EOS R5 - Test

Canons spiegellose Vollformatkamera EOS R5 kann Fotos mit 45 Mpx aufnehmen und Videos in 8K - aber Letzteres nur mit Einschränkungen.

Canon EOS R5 - Test Video aufrufen
Whatsapp, Signal, Telegram: Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern
Whatsapp, Signal, Telegram
Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern

Ebenfalls auf der Wunschliste des Innenministeriums: Provider sollen für Staatstrojaner Datenströme umleiten und Ermittlern Zugang zu Servern erlauben.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Großbritannien Datenleck bei Kindergarten-Überwachungskameras
  2. Überwachungsgesamtrechnung "Weiter im Überwachungsnebel waten"
  3. Überwachung Bundesrat stimmt gegen Bestandsdatenauskunft

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

    •  /