Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Auflage der digitalen Bibliothek

"Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka" in überarbeiteter Version erhältlich

Vor drei Jahren erschien erstmals die CD-ROM "Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka", die nach Herstellerangaben die größte digitale Sammlung literarischer Texte im deutschen Sprachraum darstellt und die erste Veröffentlichung der digitalen Bibliothek repräsentierte. Ab sofort ist nun eine stark erweiterte Neuausgabe des Werkes erhältlich.

Anzeige

Die neue "Studienbibliothek" umfasst nun 108 Autoren, fast doppelt so viele wie der Vorgänger. Der Textumfang hat sich dadurch auf insgesamt 175.000 Seiten erhöht. Zu den neu aufgenommenen Schreibern gehören vor allem Vertreter der modernen Literatur, wie etwa Holz, Panizza oder Altenberg.

Aber auch die bekanntesten Märchen- und Sagensammlungen wurden nun in die Sammlung integriert. Zudem wurde bei vielen bekannten Autoren wie Goethe, Wieland oder Fontane die Textauswahl vervollständigt, so dass einige Autoren nun praktisch mit ihrem kompletten Werk auf der CD-ROM vetreten sind.

Selbstverständlich eignet sich die Sammlung weniger zum gemütlichen Lesevergnügen sondern vielmehr als umfassendes Nachschlagewerk. Hierbei helfen ausführliche Suchfunktionen, die das Durchforsten der Textmasse recht komfortabel ermöglichen. Auch die Verwaltung eigener Markierungen beziehungsweise die Möglichkeit, eigene Anmerkungen zu integrieren, wurde nun im Vergleich zum Vorgänger deutlich verbessert.

An der Optimierung der grafischen Oberfläche wurde leider wenig gearbeitet: Die Menüführung und grafische Ausgestaltung ist zwar durchaus funktionell, versprüht aber den Charme eines Windows Explorers. In dieser Hinsicht wäre wohl eine optische Aufwertung erstrebenswert.

Die CD-ROM "Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka" ( ISBN 3-89853-101-5) ist zum Preis von 149,- DM im Buchhandel erhältlich.

Fazit:
Wie schon der Vorgänger bietet auch die Neuauflage des ersten Bandes der digitalen Bibliothek eine umfassende Sammlung bedeutender deutschsprachiger Literatur zum äußerst günstigen Preis. Für Studenten, Lehrer oder anderweitig Literatur-Interessierte stellt die CD somit eine durch und durch empfehlenswerte Anschaffung dar, wenn auch hinsichtlich der Benutzerführung ein etwas moderneres Design wünschenswert wäre.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. TechniData TCC Products GmbH, Karlsruhe, Möglingen bei Stuttgart
  2. Ratbacher GmbH, Raum Nürnberg
  3. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  4. ANSYS Germany GmbH, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 21,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung bei Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Mobilestudio Pro 16 im Test: Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
Mobilestudio Pro 16 im Test
Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  1. Wacom Vorschau auf Cintiq-Stift-Displays mit 32 und 24 Zoll

  1. Re: Fakenews: Am 01.01.2023 wird das UKW-Radio...

    css_profit | 19:50

  2. Re: 1. Eindruck: Vergleich HEVC/AV1

    Limit | 19:48

  3. Re: Was hat das mit "Die PARTEI" zui tun?

    Jad | 19:26

  4. Re: internationale steuerung von industrieanlagen...

    johnripper | 19:21

  5. Re: Habe es immer noch nicht ganz verstanden

    sneaker | 19:15


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel