Abo
  • Services:

Spieletest: Chicken Run - Kinohit nun am PC

Konvertierung des Filmspektakels von Eidos

Mitte letzten Jahres brachten die Aardman Studios, die für ihre Knetfiguren Wallace & Gromit bereits mit dem Oskar ausgezeichnet wurden, den ersten abendfüllenden Spielfilm in die Kinos: Chicken Run berichtete über den Ausbruchsversuch einer Hühnergruppe von einer Tierfarm. Eidos präsentiert jetzt die Computerspielumsetzung dazu.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie im Film beschreibt auch das Spiel, wie Oberhenne Ginger einen waghalsigen Fluchtversuch aus den grausamen Händen der Farmbesitzerin Mrs. Tweedy plant, um ihren Mithennen das drohende Schicksal, als Pastete in handliche Tuben gepresst zu werden, zu ersparen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Chicken Run - Kinohit nun am PC
  2. Spieletest: Chicken Run - Kinohit nun am PC

Screenshot #1
Screenshot #1
Für den Film wurden angeblich 4000 Liter Farbe und 2000 kg Plastilin verbraucht, um die wunderbaren Knetfiguren zu Leben zu erwecken, das Spiel kam offensichtlich mit weitaus geringerem Ressourcenaufwand aus: Bereits die eher verschwommene und nicht sehr detaillierte Grafik lässt gleich zu Beginn Böses ahnen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Die ersten Probeläufe auf dem nicht sehr weitläufigen Farmareal bestätigen leider den anfänglich nicht sehr positiven Eindruck: In recht simpler Manier geht es zumeist darum, irgendwo versteckte Gegenstände aufzuklauben, diese dann an anderen Stellen einzusetzen und dabei möglichst den Wachhunden und anderem unfreundlichen Wachpersonal nicht in die Arme zu laufen.

Spieletest: Chicken Run - Kinohit nun am PC 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 6,66€

Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ2 Compact - Test

Sony hat wieder ein Oberklasse-Smartphone geschrumpft: Das Xperia XZ2 Compact hat leistungsfähige Hardware, eine bessere Kamera und passt bequem in eine Hosentasche.

Sony Xperia XZ2 Compact - Test Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Pillars of Eternity 2 im Test: Fantasy unter Palmen
    Pillars of Eternity 2 im Test
    Fantasy unter Palmen

    Ein klassisches PC-Rollenspiel in der Art von Baldur's Gate, aber in einem karibisch angehauchten Szenario mit Piraten und Segelschiffen: Pillars of Eternity 2 entpuppt sich im Test als spannendes Abenteuer mit viel Flair.
    Ein Test von Peter Steinlechner


        •  /