Abo
  • Services:
Anzeige

c't kritisiert Powershopping-Anbieter im Internet

Sammelbestellungen mit zweifelhaftem Ausgang

Powershopping-Plattformen im Internet suggerieren kräftige Rabatte durch Gemeinschaftskäufe. Doch der Kunde kann sich nicht darauf verlassen, dass er die Ware am Ende auch wirklich erhält. Zudem seien die Angebote nicht immer die billigsten, die der Handel zu bieten hat, so das Urteil des Computermagazins c't in seiner aktuellen Ausgabe 02/2001.

Anzeige

Unter dem Motto "Gemeinsam kaufen, gemeinsam sparen" locken Internet-Einkaufsgemeinschaften die Surfer auf ihre Websites. Je mehr Käufer sich für ein Produkt interessieren, desto mehr Preisabschläge gibt es. Ein Vergleich der c't-Redaktion hat jedoch ergeben, dass mit gezielter Preisrecherche durchaus günstigere Angebote ohne derartige Sammelbestellungen im Internet zu finden sind. In einem solchen Fall sollte man sich nicht scheuen, von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen und die Ware binnen 14 Tagen zurückzuschicken, so das Magazin.

Das gilt allerdings nicht für den finanziell angeschlagenen Internet-Händler LetsBuyIt.com, der derzeit weder Ware ausliefert, noch unzufriedenen Kunden Geld zurückzahlt. Das Unternehmen mit Sitz in den Niederlanden hat einen Antrag auf Zahlungsaufschub gestellt und darf daher zurzeit keine Geschäfte abwickeln.

Ob die vermeintlichen Schnäppchen tatsächlich zur Auslieferung kommen, sei generell ungewiss. Während sich der Interessent mit seinem Klick zum Kauf verpflichtet, behalten sich auch andere Internethändler wie Primus Powershopping oder coshopper.ch in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen das Recht vor, das Kaufangebot des Kunden abzulehnen. Hat man Glück und es finden sich genügend Kaufinteressenten, wird man darüber nach einer vom Anbieter festgelegten Frist informiert. Diese kann sich mitunter bis zu vier Wochen hinziehen. Danach muss man erst zahlen und sich dann nochmals in Geduld üben. Die Lieferung erfolgt nämlich erst innerhalb von 10 bis 15 Tagen. Damit hinken die Powershopper den klassischen Versendern wie Quelle und Otto, die innerhalb 48 Stunden ausliefern, deutlich hinterher.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  2. R&S Cybersecurity gateprotect GmbH, Hamburg
  3. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg
  4. FIO SYSTEMS AG, Leipzig


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. 5 Blu-rays für 25€)

Folgen Sie uns
       

  1. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  2. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  3. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  4. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  5. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  6. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  7. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  8. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  9. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  10. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snapdragon 845 im Hands on: Qualcomms SoC ist 25 Prozent schneller und sparsamer
Snapdragon 845 im Hands on
Qualcomms SoC ist 25 Prozent schneller und sparsamer
  1. Snapdragon X24 Qualcomms 2-GBit/s-LTE-Modem wird in 7 nm gefertigt
  2. 5G-Modem 18 Hersteller bringen Geräte mit Qualcomms Snapdragon X50
  3. Snapdragon-SoCs Qualcomm wechselt von Samsung zu TSMC

Flexispy: Wir lassen uns Spyware installieren
Flexispy
Wir lassen uns Spyware installieren
  1. Staatstrojaner Finspy vom Innenministerium freigegeben
  2. Adobe Zero-Day in Flash wird ausgenutzt
  3. Shodan + Metasploit Autosploit macht Hacken kinderleicht und gefährlich

Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot
Soziale Medien
Mein gar nicht böser Twitter-Bot
  1. Soziale Medien Social Bots verzweifelt gesucht

  1. Re: Wozu? Ich kann zur Arbeit laufen!

    DetlevCM | 11:42

  2. Re: Wasserstoff wäre billiger

    Algo | 11:41

  3. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    Seroy | 11:37

  4. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    misfit | 11:34

  5. Re: Emulation ist Käse, Android-Layer wäre wichtig

    Seroy | 11:31


  1. 11:55

  2. 19:40

  3. 14:41

  4. 13:45

  5. 13:27

  6. 09:03

  7. 17:10

  8. 16:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel