Abo
  • Services:
Anzeige

Auch Adori brechen die Umsätze weg - Verlust verdoppelt

Umsatzerwartungen um fast 70 Prozent nach unten korrigiert

Der Anbieter von E-Commerce-Lösungen Adori gab heute seine vorläufigen Zahlen für das erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres bekannt. Dabei beklagt sich die Adori AG wie auch schon Intershop über die Verschiebung von Investitionen in den E-Commerce bei vielen Kunden und korrigiert seine Umsatzerwartungen um fast 70 Prozent nach unten.

Anzeige

Adori hat zwar seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2000/01 von 2,4 Millionen DM um 137 Prozent auf 5,7 Millionen DM gesteigert, aber auch das Ergebnis in Form des EBIT stieg von minus 3,7 auf minus 6,6 Millionen DM. Adori erwirtschaftete über 45 Prozent seines Umsatzes im Dienstleistungsbereich.

Zahlreiche Unternehmen hätten die geplanten Investitionen in das E-Business zunächst verschoben. So habe man nur 60 Prozent der geplanten Dienstleistungsumsätze erzielen können. Nach Ansicht von Adori-Unternehmensgründer Stefan Kreidl liegen die Gründe für die verlängerten Vertriebszyklen in einer zunehmenden Nutzung des E-Business durch die Old Economy. Hier werde der Einstieg immer intensiver vorbereitet.

Die Adori AG stellt aber heraus, dass man über mehr als 65 Millionen DM liquide Mittel verfüge, muss aber für das laufende Geschäftsjahr ihre Umsatz- und Ertragserwartungen anpassen. Im gesamten Geschäftsjahr 2000/01 rechnet die Gesellschaft mit einem Umsatz von 10 Millionen DM und einem EBIT von minus 9 Millionen DM. Ursprünglich hatte Adori einen Umsatz von ca. 32 Millionen DM und ein EBIT von minus 3,3 Millionen DM erwartet.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim, München
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  3. Hannover Rück SE, Hannover
  4. Abbott GmbH & Co. KG, Wiesbaden-Delkenheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: Ich werde google sicher nicht meine...

    Genau! | 22:31

  2. Re: Muss der Mann immer lächerlich dargestellt...

    makeworld | 22:31

  3. Re: Wozu auch..

    Comicbuchverkäufer | 22:28

  4. Re: Amazon nun mit Zwang zum Emailcode?

    Genau! | 22:26

  5. Re: 10 % nutzen zweiten Faktor?

    Genau! | 22:24


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel