• IT-Karriere:
  • Services:

USK fordert Reform des Jugendschutzes

USK legt Jahresbilanz 2000 vor

Über 5600 Produktionen von 196 Antragstellern aus zehn Ländern wurden seit 1994 bei der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) geprüft. Im Jahr 2000 trafen 81 Produktionen mehr als im Vorjahr bei der USK ein: 930 gegenüber 849 im Jahr 1999.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Jahr 2000 stand ganz im Zeichen der Zuwächse bei eingereichten Konsolenspielen. Dagegen sank die Anzahl geprüfter Titel für den PC von 524 auf 420.

Stellenmarkt
  1. WIRCON GmbH, Heidelberg
  2. über duerenhoff GmbH, Hannover

Erstmals kamen auch 39 Titel für die PS2 in der USK-Statistik vor. 192 Titel für die PSone, gegenüber 216 Titeln im Vorjahr, wurden geprüft. Fuhr die Dreamcast bei der USK 1999 nur 31-mal hoch, waren es 2000 schon 102 Produktionen, die getestet wurden. Die Zahl der Game-Boy-Spiele stieg durch den Game Boy Color von 29 auf 96. N64-Produkte erscheinen 20-mal in der Statistik 2000, 1999 waren es 25 Titel.

Die Charts der USK-Genres zeigen: Titel in der Tradition der Automatenspiele (Arcade) boomten, ihre Zahl stieg von 173 in 1999 auf 241 in 2000. Auf Platz zwei der Genres kamen Sportspiele mit 157, und auch die Zahl der Jump'n Run-Titel nahm von 41 auf 72 zu.

Überwiegend durch den Anstieg bei den Sport- und bei den Jump'n Run-Spielen wurde die USK-Einstufung "ohne Altersbeschränkung" im Jahr 2000 genau 106-mal häufiger als im Vorjahr vergeben. Rund zwei Drittel aller Titel erhielten eine Alterseinstufung unterhalb der 12 Jahre, 64,9 Prozent.

Die Zahl der Rollenspiele nahm um 14 auf 44 zu, militärische Strategiespiele gab es weniger. Nur 59 gegenüber 75 im Jahr 1999 fielen in diese Kategorie. Auch die militärische Simulation musste Verluste hinnehmen. Waren es 1999 noch 37, betrug ihre Zahl 2000 nur noch 24.

Die Zahl von Adventure bleibt recht konstant und kletterte von 71 auf 76. Mit 75 Titeln konnte der Bereich 3D-Action-Genre ein kleines Plus von neun Titeln verbuchen. Deutlich mehr Titel waren reine Multiplayerspiele für LAN oder Internet.

"Mit Breitband, Festpreis, Internetanbindung für Konsolen und mobilen Endgeräten wie dem Handy sind digitale Spielwiesen alltäglich weltweit verfügbar. Der Download von Counter-Strike ist orts- und zeitunabhängig und damit staatlicher 'Freigabe' und Zugangskontrolle entzogen. Eine Reform des Jugendschutzes muss deshalb die Logik des 20. Jahrhunderts verlassen. Familien verfügen in der digitalen Welt der Spiele selbst über Orte und Zeiten des Zugangs. USK-Einstufungen setzen darum seit sechs Jahren erfolgreich auf Beratung und auf die Kompetenz aller Beteiligten", kommentiert der Leiter der USK, Dr. Klaus-Peter Gerstenberger, die Jahresbilanz 2000.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-62%) 7,50€
  2. (-80%) 2,99€
  3. 4,98€
  4. 21,49€

Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
    Social Engineering
    "Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

    Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

    1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
    2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

      •  /