• IT-Karriere:
  • Services:

Ideen der Mitarbeiter bringen Siemens Millionen-Einsparungen

Höchstprämie betrug 128.000 Euro

Durch neue Ideen der Mitarbeiter konnte Siemens im abgelaufenen Geschäftsjahr Kosten in Höhe von 241 Millionen Euro einsparen. Diese Einsparungen entsprechen einer Steigerung von 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt erhielten die Mitarbeiter für ihre Ideen Prämien in Höhe von 22 Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit über 100.000 eingereichten Vorschlägen haben sich die Siemens-Mitarbeiter im vergangenen Geschäftsjahr nach Angaben des Unternehmens selbst übertroffen. Insgesamt wurden 85.006 Ideen realisiert und prämiert. Das Unternehmen belohnte die erfolgreichen Ideen mit insgesamt 22 Millionen Euro. Zweimal wurde die Höchstprämie von 128.000 Euro vergeben.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Wesel
  2. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Süd, Eggenstein-Leopoldshafen

"Ziel ist es", so Dr. Hermann Roemer, verantwortlich für das 3i-Programm, "unsere Mitarbeiter über erstklassige Produkte, interessante Aufgaben und hervorragende Weiterbildungsmöglichkeiten so zu motivieren, dass sie ihr gesamtes Potenzial an Ideen und Vorschlägen immer wieder in das Unternehmen einbringen." Auf Grund der bisherigen Erfolge wurde die Höchstprämie noch einmal aufgestockt und beträgt seit diesem Geschäftsjahr 150.000 Euro.

Dass jeder Vorschlag für Unternehmen wie Mitarbeiter lohnend sein kann, haben drei gewerbliche Mitarbeiter aus einem Elektronikwerk in Amberg bewiesen. Sie schafften es, ein Modul, das für die Bestückung von Platinen mit Bauteilen benötigt wird, zu optimieren: die Wartungsintensivität wurde gesenkt, Reparaturen können nun im eigenen Haus durchgeführt werden. Die damit bewirkte Gesamteinsparung betrug rund 123.000 Euro, die drei Mitarbeiter erhielten eine Prämie von 20.000 Euro.

Mitarbeiterinitiativen haben bei Siemens eine lange Tradition: Bereits 1888 wurde bei Siemens & Halske in Berlin die erste Idee prämiert. Der Belegschaft sollte die Möglichkeit gegeben werden, sich durch ihre Ideen und Vorschläge am Betriebsgeschehen zu beteiligen. Seit 1997 trägt das modernisierte Vorschlagswesen den Namen 3i-Programm: Ideen, Impulse, Initiativen zur Stärkung des Unternehmenserfolgs.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Rabattcode "PKAUFEN"
  2. (u. a. Battlefield- & Star-Wars-Spiele von EA günstiger (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 7...
  3. (u. a. Fortnite - The Last Laugh Bundle DLC (PS4 Download Code) für 19,90€, ARK: Survival...

Folgen Sie uns
       


Honda E Probe gefahren

Der Honda E ist ein Elektro-Kleinwagen, dessen Design an alte Honda-Modelle aus den 1970er Jahren erinnert.

Honda E Probe gefahren Video aufrufen
    •  /