• IT-Karriere:
  • Services:

Sharp bringt 14,1-Zoll-Notebook PC-AR10G

Eingebaute Firewire-Schnittstelle und CD-RW-Laufwerk

Sharp hat ein neues Notebook namens PC-AR10G mit großem 14,1-Zoll-XGA-Display vorgestellt, das über ein integriertes CD-RW-Laufwerk verfügt und einen Firewire-Anschluss besitzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Sharp PC-AR10G
Sharp PC-AR10G
Das Notebook PC-AR10G wiegt 2,6 kg und ist mit einem Pentium-III-650-PE-MHz-Prozessor mit "Speed Step"-Technologie und 64 MByte SDRAM Arbeitsspeicher ausgestattet. Unter dem flachen Gehäuse verstecken sich zusätzlich noch eine ATI-Rage-Mobility-M-Grafikkarte, ein ESS Allegro ES 1998-Audio-Controller und eine 10-Gigabyte-Festplatte.

Stellenmarkt
  1. windream, Bochum
  2. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)

Zwei USB-Ports, ein PCMCIA-2.1-Slot, eine Firewire-Schnittstelle, ein LAN-Port und ein 56k-Modem bieten nicht nur einen Zugang zum Internet oder ein Firmennetzwerk, sondern ermöglichen auch den Anschluss digitaler Camcorder oder externer Drucker und Mäuse.

Mit dem großen 14,1-Zoll-Black-TFT-LC-Display und einer Auflösung von bis zu 16 Millionen Farben kann man Grafik- und Videobearbeitung auch einmal unterwegs erledigen. Das Sharp PC-AR10G Notebook ist ab sofort zu einem Preis von 6.490,- DM im Fachhandel erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 189,90€ (Bestpreis!)
  3. 106,68€ (Bestpreis!)
  4. 94,90€

Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    •  /