• IT-Karriere:
  • Services:

Kannel - Open Source SMS und WAP Gateway Version 1.0

Kannel wird Teil der Debian-Distribution

Das Kannel-Projekt hat jetzt die Version 1.0 seines Open Source SMS und WAP Gateways - Kannel 1.0 - veröffentlicht. Damit ist die Software jetzt offiziell auch für den Einsatz in Produktionssystemen freigegeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei Kannel handelt es sich um ein robustes, skalierbares WAP und SMS Gateway, das auch in der Lage sein soll, mehrere Hundert SMS-Nachrichten pro Sekunde zu verarbeiten. Kannel unterstützt dabei die gängigsten in SMS-Zentren verwendeten Protokolle.

Stellenmarkt
  1. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. GASAG Solution Plus GmbH, Berlin

Mit der Version 1.0 hält Kannel, das unter der FreeBSD-Lizenz steht, auch Einzug in die Debian-GNU/Linux-Distribution. Dabei verbindet Kannel mobile Endgeräte mit WAP-Servern.

Kannel implementiert die WAP-1.1-Spezifikation, die in den meisten aktuellen WAP-Geräten Verwendung findet, und läuft auf Unix-Plattformen. Durch die Möglichkeit, Kannel auch als SMS-Gateway einzusetzen, erschließt sich Kannel einen deutlich größeren Funktionsumfang.

Kannel unterstützt verbindungsorientierte und verbindungslose Modi, besitzt einen WML Compiler, der Text ins Binärformat übersetzt, einen WMLScript Compiler und die SMS-Center-Protokolle CIMD 1.3, CIMD 2.0, SMPP 3.3, UCP/EMI 2.0 sowie das SEMA-SMS2000-OIS-Protokoll für SMS Centers über Radiopad und X.25.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 11,00€
  2. (-78%) 7,99€
  3. 4,99€
  4. 29,99€

Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor

Rund 20 Jahre Erfahrung als Manager und Mitglied der Geschäftsleitung im internationalen Kontext sowie als Berater sind die Basis seiner Trainings. Der Diplom-Ingenieur Stefan Bayer hat als Mitarbeiter der ersten Stunde bei Amazon.de den Servicegedanken in der kompletten Supply Chain in Deutschland entscheidend mitgeprägt und bis zu 4.500 Menschen geführt. Er ist als Trainer und Coach spezialisiert auf die Begleitung von Führungskräften und Management-Teams sowie auf prozessorientierte Trainings.

Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor Video aufrufen
Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

    •  /