• IT-Karriere:
  • Services:

NEC MultiSync V721: 17-Zoll CRT für den Low-End-Bereich

NEC-Mitsubishi Electronics Display vervollständigt Produktpalette

Mit dem seit Dezember verfügbaren MultiSync V721 dringt NEC-Mitsubishi Electronics Display jetzt auch in das 17-Zoll-Low-End-Marktsegment vor. Der für 499,- DM erhältliche Monitor ist im privaten wie im Office-Bereich positioniert.

Artikel veröffentlicht am ,

NEC MultiSync V721
NEC MultiSync V721
Der MultiSync V721 basiert auf einer Bildröhre mit Lochmaske (0,28 mm), die mit einer Bilddiagonalen von 40,6 cm eine nutzbare Bildfläche von 325 x 243 mm bietet.

Stellenmarkt
  1. ARRI Media GmbH, München
  2. Taconic Biosciences GmbH, Leverkusen

Die empfohlene Auflösung liegt bei 1024 x 768 Pixel bei 85 Hz Bildwiederholrate. Der Monitor ist Plug & Play-fähig (DDC1 und DDC2B) für Windows 95, 98, ME und 2000 und erlaubt über Asset Management die vereinfachte Inventarisierung und Verwaltung in Netzwerken.

Per On-Screen-Menü lassen sich alle Geometriekorrekturen vornehmen sowie Farbtemperaturkontrolle, Factory-Reset und ähnliches einstellen. Optional erhältlich ist ein Adapterkabel für den Anschluss an Apple-Systeme sowie eine Audio Base. Diese Audio Base - ein Nachrüst-Kit für multimediale Applikationen - steht für alle NEC-Monitore im 17-Zoll-Segment zur Verfügung. Die Audio Base kostet 59,- DM.

NEC-Mitsubishi Electronics Display-Europe gewährt auf alle Geräte eine Garantie von drei Jahren inklusive kostenlosem 24-Stunden-Vor-Ort-Austauschservice.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

Folgen Sie uns
       


Oneplus 7T - Fazit

Das Oneplus 7T ist der Nachfolger des Oneplus 7 - und hat einige interessante Hardware-Upgrades bekommen. Im Test von Golem.de schneidet das Smartphone entsprechend gut ab.

Oneplus 7T - Fazit Video aufrufen
Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

    •  /