Abo
  • Services:

Agfa stellt neue Scanner-Generation vor

DuoScan f40 - TwinPlate-Scanner mit 42 Bit Farbtiefe

Agfa stellt mit dem DuoScan f40 das erste Modell einer neuen Generation von TwinPlate-Scannern vor. Die mit einer Farbtiefe von bis zu 42 Bit arbeitenden Scanner finden Anschluss per FireWire- und USB-Schnittstelle.

Artikel veröffentlicht am ,

Der TwinPlate-Scanner mit getrennten Vorlagenebenen für das Scannen von Aufsichts- und Durchsichtsvorlagen soll professionellen Anforderungen genügen und trotzdem leicht zu bedienen sein. Agfa liefert den DuoScan f40 mit glaslosen Diahaltern, die nicht nur das Batch-Scannen erlauben, sondern auch jegliche Störeffekte wie etwa Newtonsche Ringe ausschließen sollen, die durch die Glasplatte verursacht werden können.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

Der DuoScan f40 besitzt eine optische Auflösung von 1.200 x 2.400 ppi und eine Farbtiefe von 42 Bit. Für Aufsichtsvorlagen beträgt das Scanformat A4/Legal und für Durchsichtsvorlagen 203 mm x 254 mm (8" x 10"). Neben glaslosen Diahaltern für gerahmte Kleinbilddias, 35-mm-Filmstreifen und Dias im Format 6 x 9 cm und 4 x 5" liefert Agfa auch verstellbare Durchsichtsvorlagenhalter zur Benutzung mit dem separaten Vorlagenhaltereinschub mit.

Neben der neuen Version des Scannertreibers Agfa FotoLook 3.5 und der Farbmanagement-Software Agfa ColorTune 3.02 gehören die Bildbearbeitungs-Software Adobe Photoshop 5.0 LE und das OCR-Programm ReadIris zum Lieferumfang.

Der Agfa DuoScan f40 wird voraussichtlich ab Februar 2001 zu einem Preis von ca. 2.990,- DM im Fachhandel verfügbar sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 erzählen die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

    •  /