• IT-Karriere:
  • Services:

Turbolinux und IBM gehen globale Allianz ein

Turbolinux verkauft jetzt auch IBM-Software für Linux

IBM und Turbolinux wollen gemeinsam E-Business-Lösungen für Datenbank-Management, integriertes Messaging und E-Commerce auf Linux-Basis vermarkten. Dabei wird Turbolinux alle E-Business-Software-Lösungen für Linux von IBM mit vertreiben.

Artikel veröffentlicht am ,

Demnach werden Turbolinux und IBM gemeinsam die Vermarktung, Distribution und den Support für IBM-Lösungen auf Turbolinux organisieren, einschließlich der IBM DB2 Universal Database, der IBM-WebSphere-Familie sowie Lotus Domino, Tivoli und IBM's Small Business Suite for Linux.

Das jetzt geschlossene Abkommen setzt dabei die Partnerschaft zwischen IBM und Turbolinux fort, die bereits seit 1999 besteht. IBM ist mittlerweile auch an Turbolinux beteiligt. Aber auch andere Linux-Unternehmen wie z.B. SuSE bieten IBM-Software für Linux zusammen mit ihren Distributionen an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


    •  /