CES: Smartphone von Motorola

Accompli 009 mit Tri-Band-Handy und elektronischem Organizer

Auf der CES in Las Vegas zeigt Motorola das Smartphone Accompli 009, eine Mischung aus einem Tri-Band-Handy und einem elektronischen Organizer zur Verwaltung von Adressen, Terminen und Notizen.

Artikel veröffentlicht am ,

Accompli 009
Accompli 009
Das Accompli 009 funkt wahlweise über GSM oder das neuere GPRS und dank Tri-Band telefoniert man damit in den USA, Asien, Afrika, Europa oder auch im Mittleren Osten ohne Schwierigkeiten. Das Telefon besitzt ein 256-Farb-Display mit Hintergrundbeleuchtung sowie eine vollständige Tastatur im amerikanischen QWERTY-Format, damit man bequem Daten in den Organizer eingeben kann.

Stellenmarkt
  1. Trainee (w/m/d) IT System Engineer / Workplace
    Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. Software Entwickler Digitalisierung (m/w/d)
    Bauhaus AG, Mannheim
Detailsuche

Das Smartphone wiegt dabei nur etwa 170 Gramm und ist kaum größer als ein Stapel Spielkarten und besitzt zum Datenaustausch eine Infrarot-Schnittstelle.

Accompli 009
Accompli 009
Motorola stattet den Organizer mit dem eigenen Wisdom OS aus, das sich im 8 MByte Flash-RAM befindet. Die Daten des Organizers können über TrueSync Plus mit dem Desktop-PC ausgetauscht werden.

Das Accompli 009 soll in der zweiten Jahreshälfte in den USA erscheinen und etwa 600,- US-Dollar kosten. Ob und wann das Gerät auch nach Deutschland kommt, steht bislang nicht fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geekbench & GFXBench
Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
Artikel
  1. Kernnetz: Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus
    Kernnetz
    Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus

    Die Deutsche Telekom hat einen besseren Cisco-Router in ihrem zentralen Backbone installiert. Der erreicht 260 TBit/s und wirft Fragen zur IT-Sicherheit auf.

  2. PC-Hardware: Razer baut jetzt Netzteile, Lüfter und Wasserkühlungen
    PC-Hardware
    Razer baut jetzt Netzteile, Lüfter und Wasserkühlungen

    Nach Masken und anderem Zubehör wird Razer künftig auch PC-Hardware anbieten: Dazu gehören Netzteile, Lüfter und eine Wasserkühlung.

  3. Windows 11: User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück
    Windows 11
    User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück

    Windows 11 gruppiert Instanzen einer App zusammen und streicht die Möglichkeit, sie separat anzuzeigen. Das gefällt der Community gar nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Finale des GP Anniversary Sales • Amazon Music 3 Monate gratis • Saturn Gutscheinheft: Direktabzüge und Zugaben [Werbung]
    •  /