Abo
  • Services:

Sunflowers annuliert Abkommen für Strategiespiel Kohan

Vereinbarung von deutschem Publisher und amerikanischem Entwickler gekündigt

Die Langener Softwareschmiede SUNFLOWERS und das texanische Entwicklerteam TimeGate Studios haben ihr Abkommen über die europaweiten Publishingrechte für das Echtzeit-Stategie-Spiel "Kohan" in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Artikel veröffentlicht am ,

Kohan
Kohan
Laut Angaben von Sunflowers liegt der Grund für die Auflösung der Vereinbarung in der zurzeit unterschiedlichen strategischen Ausrichtung der beiden Firmen, die jedoch planen, bei zukünftigen Projekten ihre Zusammenarbeit weiterzuführen.

Bei Kohan handelt es sich um das Erstlingswerk der TimeGate Studios. Angesiedelt in einer Fantasiewelt, muss die unsterbliche Kohan-Rasse hinter das Geheimnis urplötzlicher mysteriöser Schicksalsschläge kommen und das Volk zu neuer Macht führen. Der Release des Spiels war für Ostern 2001 geplant.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

Nasa: Wieder kein Leben auf dem Mars
Nasa
Wieder kein Leben auf dem Mars

Analysen von Kohlenwasserstoffen durch den Marsrover Curiosity zeigten keine Hinweise auf Leben. Dennoch versucht die Nasa mit allen Mitteln, den gegenteiligen Eindruck zu vermitteln.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

      •  /