Abo
  • Services:

CES: U.S. Robotics zeigt DSL- und Wireless-Hardware

3Com-Tochter stellt Breitbandmodems und drahtlose Netzwerklösungen vor

Die 3Com-Tochter U.S. Robotics (USR) hat auf der Computermesse CES in Las Vegas neue Hardware angekündigt und bereits einige erste Beta-Versionen gezeigt. Für 2001 stellte USR einige USR-Kabel-, DSL-Modems und -Router sowie Funknetzwerk-Lösungen für Heim- und Büroeinsatz in Aussicht, die den Internet-Zugang vereinfachen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den angekündigten Breitband-Produkten zählt ein ADSL-Modem für die USB-Schnittstelle, das zusammen mit einem ADSL-Ethernet-Router im zweiten Quartal 2001 auf den Markt kommen soll. Beide Produkte basieren auf einem DSL-Chipsatz von GlobeSpan. Das USR Ethernet Cable Modem und das USB Cable Modem, zwei Kabelmodems für rückkanalfähige Kabelfernsehnetze basierend auf Chips von Broadcom, sollen ebenfalls im zweiten Quartal auf den Markt kommen.

Stellenmarkt
  1. Volkswagen AG, Wolfsburg
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln-Gremberghoven

Im Bereich drahtloser Netzwerklösungen hat USR nun mit der Auslieferung der Wireless PC Card (PCMCIA) und des Wireless PCI Adapter (PCI-Karte) begonnen, diese können nun online über www.USR.com bestellt werden. In Kürze soll der U.S. Robotics Wireless Access Point folgen, wenn Funknetzwerke mit mehr als 3 bis max. 20 Computern aufgebaut werden sollen. Die Produkte basieren auf dem 802.11b-Datenfunk-Standard und sollen preiswerte Lösungen fürs Heim sowie kleine Büros darstellen. Im Handel sollen die USR-Datenfunk-Produkte im Laufe des ersten Quartals 2001 erhältlich sein.

USR hat für 2001 zudem noch einige HomePNA-Produkte angekündigt, die jedoch hauptsächlich für US-Haushalte interessant sind.



Anzeige
Top-Angebote
  1. jetzt bis zum 28.06. direkt bei Apple bestellen und die 0% Raten-Finanzierung erhalten
  2. (u. a. Lost Planet: Extreme Condition für 2,29€ und On Rusty Trails für 2,49€)
  3. 131,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  4. 172,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


      •  /