Abo
  • Services:

WiWo Start-up Show sucht Gründer

"Famous Angel" zu gewinnen

Für die "Wirtschaftswoche StartUp-Show", eine neuartige TV-Show für die New Economy, werden innovative Jung-Unternehmer gesucht. Für die Sendung, die ab Februar dieses Jahres von Wirtschaftswoche und dem Nachrichten-Sender n-tv mit Unterstützung der IVC Venture Capital AG produziert wird, werden Existenzgründer gesucht, die ihr Konzept vorstellen möchten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die "Wirtschaftswoche Start-up Show" läuft jeden Sonntag auf dem Nachrichtensender n-tv. Jeweils zwei Existenzgründer stellen in dieser Sendung ihr Konzept vor. Sie müssen sich im Gespräch mit einem so genannten "Famous Angel", das ist ein Top-Manager, Gründerunternehmer oder Prominenter mit Bezug zur New Economy, behaupten. Eine Expertenrunde, bestehend aus einem Redakteur der Wirtschaftswoche und Fachleuten von IVC und den anderen Partnerunternehmen bewertet die Geschäftsidee. Der Sieger gewinnt eine Partnerschaft mit dem Famous Angel, der den Gründer in Werbung und Marketing sowie durch sein persönliches Netzwerk unterstützt.

Stellenmarkt
  1. über HRM CONSULTING GmbH, Heidelberg
  2. FIL Fondsbank GmbH, Kronberg im Taunus

Strategischer Partner für die Auswahl und Bewertung der Gründer ist die von Aventic, IVC und PriceWaterhouseCoopers finanzierte BrainsToVentures AG (b-to-v) im schweizerischen St. Gallen. BrainsToVentures betreibt einen Online-Marktplatz, der junge Unternehmer (Gründer) einerseits und erfahrene Unternehmer mit Privatkapital (Business Angels) sowie Mitarbeiter andererseits zusammenführen soll.

Weitere Premiumpartner der "Wirtschaftswoche StartUp-Show" sind neben IVC die Top-Management-Unternehmensberatung A. T. Kearney, das Bankhaus Sal. Oppenheim jr. & Cie und die beiden Technologiefirmen Cisco Systems und Sun Microsystems. "Die Partner unterstützen die Redaktion mit Know-how, helfen bei der Auswahl der Kandidaten für die Sendung und unterstützen den Sieger nach der Sendung mit ihrem Netzwerk", beschreibt die Wirtschaftswoche die Rolle von IVC und den anderen Partnern. Die Sendung wird ab 11. Februar dieses Jahres jeden Sonntag um 11.15 Uhr und um 20.15 Uhr ausgestrahlt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  2. bei Alternate kaufen
  3. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD

Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /