• IT-Karriere:
  • Services:

Otto setzt auf 4MBO

4MBO International Electronic AG baut Präsenz im Versandhandel aus

Die börsennotierte 4MBO International Electronic AG aus Plochingen will in Zukunft mit der Otto-Gruppe im PC-Bereich eng zusammenarbeiten. Ein entsprechender Kooperationsvertrag zwischen 4MBO und dem Otto-Konzern sieht vor, dass der Otto Versand künftig seine Computer über 4MBO beziehen wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kooperation ermöglicht es 4MBO erstmals, PC-Systeme in großen Stückzahlen über den Versandhandel zu vermarkten. Neben PCs, die Otto unter dem Markennamen "MBO" anbietet, lässt das Versandhandelsunternehmen künftig auch PCs der Eigenmarke "Schneider" über 4MBO fertigen.

Stellenmarkt
  1. Zilch + Müller Ingenieure GmbH, München
  2. Hays AG, Köln

Über das Auftragsvolumen wurde von beiden Seiten Stillschweigen vereinbart.

Die 4MBO International Electronic AG will so ihre strategische Neuausrichtung im PC-Geschäft umsetzen. Im vergangenen Dezember hatte das Plochinger Unternehmen angekündigt, PCs ausschließlich über externe Produzenten fertigen zu lassen. Der Einkauf der Komponenten, die Konfiguration sowie das Qualitätsmanagement liegen weiterhin bei 4MBO. Damit sei man jetzt in der Lage, auch größere PC-Aktionen mit Handelspartnern umzusetzen.

Die Montage der Otto-PCs übernimmt die Schäfer Gehäusesysteme GmbH aus Dresden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 - Fazit

Im Test-Video stellen wir unser Fazit von Cyberpunk 2077 vor.

Cyberpunk 2077 - Fazit Video aufrufen
    •  /