• IT-Karriere:
  • Services:

CES: Bill Gates zeigt die Xbox

Microsoft-Spielekonsole als Highlight der Computermesse CES in Las Vegas

Auf der Computermesse CES in Las Vegas zeigte Bill Gates das erste Mal eine funktionsfähige Xbox mit Controllern in Aktion und nannte die endgültigen technischen Details der vielversprechenden Spielekonsole. Die Konkurrenz, bestehend aus Sony (PlayStation 2), Nintendo (Gamecube) und Sega (Dreamcast) kann sich warm anziehen, denn für die Ende des Jahres in den USA und Anfang 2002 in Deutschland auf den Markt kommende Spielekonsole hat Microsoft ein ordentliches Marketing-Feuerwerk in Aussicht gestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Xbox - ab 2002 in Europa
Xbox - ab 2002 in Europa
Gezeigt wurden von Gates zwei Spiele auf einem Xbox-Development-Kit, das allerdings nur ca. 20 Prozent der Leistung bot, die Microsoft für die fertige Konsole in Aussicht gestellt hat. Demonstriert wurden die 3D-Action-Adventure "Oddworld: Munch's Oddysee", die exklusiv für Xbox erscheinende dritte Auflage der beliebten Oddworld-Serie, sowie das "Malice". Letzteres soll dieselbe Rendering-Technik wie bei den Toy-Story-Filmen nutzen.

Inhalt:
  1. CES: Bill Gates zeigt die Xbox
  2. CES: Bill Gates zeigt die Xbox
  3. CES: Bill Gates zeigt die Xbox

Screenshot OddWorld
Screenshot OddWorld
Erste technische Details zur Xbox hatte Bill Gates bereits im März 2000 auf der Games Developer Conference (GDC) genannt und schon einige Technologiedemos gezeigt. Im Laufe des letzten Jahres wurden allerdings beim eingesetzten Pentium III (ursprünglich 600 MHz) noch einige Steigerungen der Taktfrequenz bekannt, was in Anbetracht der rasanten technischen Entwicklung bei der Prozessor-Fertigung jedoch nicht weiter verwunderlich ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
CES: Bill Gates zeigt die Xbox 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. 59,99€
  3. 20,49€

Folgen Sie uns
       


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
Probefahrt mit Citroën Ami
Das Palindrom auf vier Rädern

Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
Ein Hands-on von Friedhelm Greis

  1. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch
  2. Softwarefehler Andere Marken laden gratis an Teslas Superchargern
  3. Lucid Motors Elektrolimousine Lucid Air kostet 170.000 US-Dollar

Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
Stellenanzeige
Golem.de sucht CvD (m/w/d)

Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

    •  /