Abo
  • Services:

CES: MGI zeigt PhotoSuite für PalmOS

PhotoSuite Mobile Edition ist Mischung aus PC- und Palm-Anwendung

Auf der morgen offiziell startenden Computermesse CES in Las Vegas zeigt MGI die Grafiksoftware PhotoSuite in einer PalmOS-Variante. Die PhotoSuite Mobile Edition umfasst einen Mobile Organizer für den Windows-Desktop und das Mobile Album, das die Palm-Anwendung darstellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Sämtlichen Editierfunktionen bleiben der Desktop-Applikation vorbehalten, während der PDA-Ableger vor allem zur Anzeige von Bildern und Videos dient.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Leingarten
  2. Gothaer Finanzholding AG, Köln

Die Windows-Software PhotoSuite Mobile Organizer kann Bilder bearbeiten und diese auf das mobile Gerät übertragen. Außerdem lassen sich damit Dia-Shows erstellen und Videos abspielen. Die Software versteht dabei alle verbreiteten Bildformate wie JPG, PNG, TIF, BMP und GIF. Außerdem liest sie Videodaten der Typen AVI, MOV und WMV.

Das Mobile Album zeigt Bilder und Videos auf dem PalmOS-PDA an. Außerdem überträgt es Fotos per Infrarot und konvertiert die Bilder je nachdem ob das Zielgerät ein Farb- oder Monochrom-Display besitzt.

Die PhotoSuite Mobile Edition für PalmOS soll ab Februar 2001 für 24,95 US-Dollar verfügbar sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-68%) 8,99€
  2. (u. a. Fast & Furious 7, Star Trek: Into Darkness, Fifty Shades of Grey, Jurassic World, Hulk...
  3. 864,99€ mit Gutschein: Z650 (Vergleichspreis 964,98€)

Folgen Sie uns
       


Wacom Intuos im Test

Das Wacom Intuos ist klein und kompakt - fast schon untypisch für Wacom-Geräte. Gerade angehende digitale Künstler freuen sich über die präzise Stifteingabe zu einem erschwinglichen Preis. Allerdings gibt es auch Nachteile - weniger Makrotasten und fehlende Touch-Eingabe gehören dazu.

Wacom Intuos im Test Video aufrufen
Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
    Kailh KS-Switch im Test
    Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

    Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
    2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
    3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

      •  /