Abo
  • Services:
Anzeige

MP3.com will verschiedene Musiksparten verbinden

MP3.com gründet spezielles Entwicklerforum

MP3.com gab gestern bekannt, dass man die Entwicklung eines so genannten Music InterOperating System (IOS) plane, das die verschiedenen Anforderungen von Kunden, Verkäufern und Entwicklern beim Handel mit Musik unter einem Dach vereinen soll.

Anzeige

Als Zielvorstellung soll es dann mit nur einer Anwendung möglich sein, eine CD zu kaufen, diese zu Hause abzuspielen und außerdem noch aufs Internet zugreifen zu können.

Als erstes Produkt stellt MP3.com das Instant Listening-API (Application Programming Interface) vor, welches über ein spezielles Entwicklerforum von MP3.com heruntergeladen werden kann. Damit können Kunden gekaufte Musik direkt in einem Passwort-geschützten Bereich von der MyMP3-Site herunterladen, noch bevor die CD den Käufer per Post erreicht.

Weitere APIs sind geplant, allerdings nannte MP3.com noch keine näheren Termine. Für die Zukunft sollen Musik-Übertragungen ohne Zeitverluste möglich sein. Auch die Anbindung mobiler Endgeräte wie PDAs an den Musikhandel steht auf der Planungsliste von MP3.com.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

  2. Lösegeld

    Uber verheimlicht Hack von 60 Millionen Kundendaten

  3. Foxconn

    Auszubildende arbeiteten illegal am iPhone X

  4. Meg Whitman

    Chefin von Hewlett Packard Enterprise tritt ab

  5. Fitbit Ionic im Test

    Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

  6. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  7. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  8. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  9. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  10. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  1. Mal um die Ecke gedacht: "Datenraten von 1 GBit/s...

    katze_sonne | 10:15

  2. Und wieder:

    das_mav | 10:15

  3. Re: Verhindert der Gimbal auch das Filmen in...

    captain_spaulding | 10:14

  4. Re: Hallo aus dem 1G-Land

    neocron | 10:12

  5. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    Third Life | 10:12


  1. 10:16

  2. 09:41

  3. 09:20

  4. 09:06

  5. 09:03

  6. 07:38

  7. 20:00

  8. 18:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel