Abo
  • Services:
Anzeige

Apple ändert seine Open-Source-Lizenz

Apple geht auf Forderungen der Free Software Foundation ein

Klammheimlich hat Apple jetzt seine Open-Source-Lizenz, APSL (Apple Public Source License) verändert und geht damit offenbar auf Forderungen der Free Software Foundation ein. Diese hatte Apples Lizenz hart kritisiert.

Anzeige

In der Version 1.2 verlangt die APSL nun nicht mehr, dass alle Änderungen für den persönlichen Gebrauch veröffentlicht werden müssen, und auch Apple muss nicht mehr informiert werden, sofern Code veröffentlicht wird.

Die Free Software Foundation (FSF) hatte die Version 1.1 der APSL, die Apple für das Server-Betriebssystem Darwin verwendet, heftig kritisiert. Vor allem den Punkt, dass persönliche Modifikationen nicht ohne Veröffentlichung der Änderungen des Codes erlaubt waren und dass bei jeder Veröffentlichung Apple benachrichtigt werden muss, prangerte die Open-Source-Community an.

Mit der jetzigen Änderung scheint Apple sich nun den Forderungen der FSF zu beugen und zieht Lehren aus seinen ersten Versuchen, sich an der Open-Source-Entwicklung zu beteiligen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  3. Deloitte, Düsseldorf, Berlin, München, Hamburg
  4. Host Europe GmbH, Hürth


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassin´s Creed Origins gratis downloaden
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       

  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: Sorgen... dass Vorteile ... durch Geld ...

    Micha12345 | 22:44

  2. Re: kaum hat man sich

    M_Q | 22:44

  3. Re: Preis

    ArcherV | 22:40

  4. "Qualität" ... aus einer Blechdose

    Poison Nuke | 22:38

  5. Re: Was ist denn 1&1?

    Dingens | 22:37


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel