• IT-Karriere:
  • Services:

Alternative Texteingabe für PalmOS

Tastatur-Folie für den Graffiti-Bereich

PerfectDate bringt die Palm-Erweiterung Silkyboard ab sofort in den USA in den Handel. Dabei handelt es sich um eine Tastatur-Folie, die über den Graffiti-Bereich geklebt wird und so eine Mini-Tastatur zur Verfügung stellt.

Artikel veröffentlicht am ,

SilkyBoard
SilkyBoard
Die Silkyboard-Tastatur belegt durch die Nutzung des Graffiti-Bereichs keinen wertvollen Platz auf dem Bildschirm, wie es die virtuellen Palm-Tastaturen tun. Treiber stellen die Tastatur-Funktionen zur Verfügung und erlauben die gleichzeitige Verwendung von Graffiti-Zeichen. Automatisch soll die Software erkennen, ob die Eingaben für die Tastatur oder den nun verdeckten Graffiti-Bereich gedacht sind. Notfalls steht ein Kommando bereit, um die Tastatur-Funktionen ein- oder auszuschalten.

Stellenmarkt
  1. Circlon | group, Göttingen, Lübeck
  2. Limbach Gruppe SE, Heidelberg

Mit dem Silkyboard tippt man etwa Adressen, Notizen und Kalendereinträge wesentlich schneller ein, weil es länger dauert, Buchstaben zu malen als Tasten zu drücken.

Derzeit existiert nur eine amerikanische QWERTY-Tastatur, die keine deutschen Umlaute enthält. Eine deutsche Variante ist in Planung, ein Veröffentlichungstermin steht aber noch nicht fest. Man soll sich jedoch dadurch behelfen können, indem man die Tastenzuweisungen entsprechend umbelegt, so dass man recht bequem auch an die deutschen Umlaute gelangt.

Die Tastatur besitzt auch Zahlentasten, zu denen man bei der virtuellen Palm-Tastatur erst in einen anderen Eingabebereich wechseln muss. Aus Platzgründen enthält das Silkyboard aber keine Leertaste, Returntaste oder Backspace-Taste: Diese werden weiterhin mit Graffiti-Befehlen eingegeben.

Das Silkyboard kostet 39,95 US-Dollar und läuft mit allen PDAs, die mindestens PalmOS 2.0 vorweisen können. Das Produkt gibt es in vier Ausführungen, weil die verschiedenen PDA-Modelle unterschiedlich große Graffiti-Bereiche besitzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55B87 55 Zoll OLED Fernseher 1.049,99€)
  2. je 329,00€ statt 429,00€ mit diversen Armbändern

Folgen Sie uns
       


Oneplus 7T - Fazit

Das Oneplus 7T ist der Nachfolger des Oneplus 7 - und hat einige interessante Hardware-Upgrades bekommen. Im Test von Golem.de schneidet das Smartphone entsprechend gut ab.

Oneplus 7T - Fazit Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


      •  /