Abo
  • Services:
Anzeige

CES: Samsung kündigt MP3-Player mit 500-MB-Laufwerken an

Erste Produkte mit Dataplays optischem Zwerg-Speichermedium kommen Ende 2001

Im letzten Jahr kündigte das junge US-Unternehmen Dataplay ein neues optisches 500-MB-Speichermedium an, das von der Größe her mit Iomegas 40 MB fassender Click-Disk vergleichbar ist, allerdings nicht wiederbeschreibbar ist. Vor allem Samsung scheint voll auf das neue Medium zu setzen und stellt diese Woche auf der Computermesse CES in Las Vegas neben Laufwerken auch entsprechende digitale Audio-Player vor.

Anzeige

Winzig: Dataplay-Medien
Winzig: Dataplay-Medien
Die Dataplay-Laufwerke will Samsung gegen Ende 2001 in Form von PCMCIA-Karten (Typ-II) für Notebooks sowie für den Universal Serial Bus (USB) anbieten. Etwa zum gleichen Zeitpunkt auf den Markt kommen sollen ein neuer portabler YEPP-Player mit Dataplay-Laufwerk sowie ein "Combi YEPP" getauftes Gerät. Letzteres besteht aus einer Wohnzimmer-Basisstation mit CD-Player und Radioempfänger sowie einem abnehmbaren digitalen Audio-Player mit integriertem Dataplay-Laufwerk, der auch unterwegs für mehrere Stunden Musikgenuss in CD-ähnlicher Qualität sorgen soll. Beide Player dürften die üblichen digitalen Musikstandards MP3 und WMA unterstützen.

Darüber hinaus scheint Samsung damit zu liebäugeln, die Medien auch in PDAs, Digitalkameras und Mobiltelefonen einzusetzen, hat jedoch noch keine Produkte angekündigt. Neben Samsung und Toshiba soll es weitere Partner geben, die Dataplays 500-MB-Disk einsetzen wollen, zumindest einige davon sollen auf der CES bekannt gegeben werden.

Für die Musikindustrie ist die Dataplay-Disk besonders interessant, da sie mit einem Kopierschutz versehen werden kann, der sogar das Freischalten bestimmter, auf dem Medium befindlicher Daten erlaubt, etwa nach einer Transaktion über das Internet. Zudem können die Medien bereits vollständig, teilweise oder auch gar nicht bespielt ausgeliefert werden.

Allerdings darf man dabei nicht vergessen, dass die Medien wie bei einer CD-R nicht wiederbeschreibbar sind - was einmal auf der Dataplay-Disk gespeichert ist, kann nicht gelöscht werden. Dataplay scheint zwar bereits an zukünftigen Generationen seines kleinen Speichermediums zu arbeiten, vertröstet jedoch auf seinen Webseiten auf zukünftige Ankündigungen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Landsberg am Lech
  3. ETAS GmbH, Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. 15%-Gutschein für Ebay-Plus-Mitglieder
  2. (u. a. Wolfenstein The New Colossus 29,99€)
  3. 429,00€ statt 469,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Dumme Frage: Generelles Öffnen von neuen...

    Cok3.Zer0 | 20:13

  2. Re: Nicht für den Straßenverkehr

    ArcherV | 20:13

  3. Re: Dürfte sowas in DE überhaupt auf die Strasse?

    MüllerWilly | 20:11

  4. Was ist den im Winter

    x2k | 20:06

  5. Re: die alte leier

    Cok3.Zer0 | 20:03


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel