• IT-Karriere:
  • Services:

Zulässigkeit von Internet-Apotheken weiterhin unklar

Deutsche Gerichte urteilen widersprüchlich

Im Streit um die Gesetzmäßigkeit von Bestellungen von verschreibungspflichtigen Medikamenten über Internet-Apotheken von Deutschland aus herrscht weiter Unklarheit. Wie jetzt bekannt wurde, entschieden zwei deutsche Gerichte im November des vergangenen Jahres höchst widersprüchlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Frankfurter Landgericht untersagte der niederländischen Internet-Apotheke DocMorris mit einer einstweiligen Verfügung den Vertrieb der Medikamente in Deutschland. Nach Auffassung des Gerichts verstößt der Verkauf in Deutschland gegen das Arzneimittelgesetz und das Heilmittelwerbegesetz. Bei Zuwiderhandlungen droht den Niederländern ein Ordnungsgeld von 500.000 DM oder eine Ordnungshaft.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Ebenfalls im November entschied das Berliner Landgericht gegenteilig und berief sich dabei auf eine EU-Ausnahmevorschrift. Demzufolge darf die Internet-Apotheke sehr wohl auch verschreibungspflichtige Medikamente über das Internet vertreiben und an Endkunden in Deutschland ausliefern.

Trotzt des Urteils vom Landgericht Berlin folgt die Internet-Apotheke DocMorris der Entscheidung der Frankfurter Kollegen. Auf der Webseite erklärt das Unternehmen, dass es "die vorläufige Entscheidung aus Frankfurt" respektiere und nicht an Endkunden in Deutschland liefern werde. "Unser Angebot richtet sich deshalb an alle deutschsprachigen Europäer, aber nicht an deutsche Adressen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

Folgen Sie uns
       


iPhone 11 Pro Max - Test

Das neue iPhone 11 Pro Max ist das erste iPhone mit einer Dreifachkamera. Dass sich diese lohnt, zeigt unser Test.

iPhone 11 Pro Max - Test Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

    •  /