Abo
  • Services:

Motley Fool.de hängt die Narrenkappen an den Nagel

Aus für die etwas andere Finanzsite in Deutschland

Anfang 2000 waren die "Narren am Hofe der Finanzen" mit Motley Fool.de in Deutschland gestartet - jetzt schließt der deutsche Ableger der erfolgreichen US-Finanz-Site hier zu Lande wieder seine Pforten.

Artikel veröffentlicht am ,

Schuld sei das Finanz-Umfeld, so die "Narren": "Vor knapp einem Jahr hing der Himmel voller Geigen, und Geldgeber lagen Start-ups zu Füßen." Mittlerweile hätten sich die Bedingungen für die Suche nach einem deutschen Partner allerdings grundlegend verändert. Man sei nicht in der Lage, zu akzeptablen Bedingungen eine Partnerschaft in Deutschland auszuhandeln, so die Begründung für die Schließung von www.fool.de.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Motley Fool wird daher seine Berliner-Büros schließen, die Inhalte von www.fool.de aber weiterhin verfügbar halten. Forenbeiträge können in Zukunft bei www.fool.com veröffentlicht werden, an die man die deutschsprachigen Leser verweist.

Dennoch hofft man "eines Tages mit einem eigenständigen Angebot [...] wieder da zu sein."



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. über ARD Mediathek kostenlos streamen

Folgen Sie uns
       


Cue Roboter - Test

Wir hatten Spaß mit dem frechen Cue.

Cue Roboter - Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
    Black-Hoodie-Training
    "Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

    Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
    Von Hauke Gierow

    1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
    2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

    Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
    Ryzen 5 2600X im Test
    AMDs Desktop-Allrounder

    Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
    2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
    3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

      •  /