Abo
  • Services:
Anzeige

AIWA kündigt portable und stationäre MP3-Player an

Deutliche Ausweitung des Angebots digitaler Audioplayer

AIWA hat für diesen Frühling mehrere neue digitale Audioplayer in Aussicht gestellt, welche die Herzen von MP3-Fans höher schlagen lassen werden: Die neue Produktlinie soll hochqualitative MP3- und WMA-Wiedergabe unterwegs, im Auto und im Heim ermöglichen.

Anzeige

Alleine bei den portablen Playern will AIWA in diesem Jahr vier Geräte auf den Markt bringen, die unterschiedliche Speicherausstattung und verschiedene Funktionen bieten: Der MM-RX400 enthält einen integrierten Radioempfänger, 64 MB Flash-Speicher, USB-Schnittstelle, Unterstützung von SDMI-Kopierschutzmechanismen und spielt sowohl MP3s als auch WMAs ab. Er ist ab April 2001 zu einem Preis von knapp 400,- US-Dollar erhältlich. Bereits seit kurzem für etwa 299,- US-Dollar gibt es den AIWA MM-VX200, der mit 32 MB internem Speicher und 32 MB Flash-Card daherkommt und damit als der kleine Bruder des MM-RX400 gelten darf.

Im Sommer will AIWA zwei weitere Player mit Flash-Speicher auf den Markt bringen, die ebenfalls mehrere Formate abspielen können. Einer von ihnen wird wie der angekündigte MM-RX400 ein integriertes Radioteil besitzen, Näheres will der Hersteller aber erst später bekannt geben.

Im Gegensatz zu den mit Flash-Speichern ausgestatteten Playern spielt der für Februar angekündigte AIWA XP-MP3 getaufte portable CD-Player entweder normale Audio-CDs oder selbst gebrannte MP3-CDs (CD-R/RW) ab. Zu einem Preis von etwa 240,- US-Dollar kann er Song-Informationen per ID3-Tag auf seinem Display darstellen. Er unterstützt feste und variable Bitraten zwischen 32 und 320 kbps und besitzt einen Ladestandsanzeiger für Batterien bzw. Akkus sowie einen mitgelieferten Autoradio-Adapter.

Zudem hat AIWA mit dem CSD-MP3 eine Art Mini-Ghettoblaster mit integriertem Radioempfänger im Angebot, der vier Frontlautsprecher, eine Fernbedienung und Suround-Sound-Effekte umfasst. Ab Juni soll der CSD-MP3 für 175,- DM auf den Markt kommen, scheint aber nicht ganz so viele Funktionen wie der teurere XP-MP3 zu bieten.

AIWA kündigt portable und stationäre MP3-Player an 

eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. NOVENTI HealthCare GmbH, Aschheim
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  4. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€
  2. 6,99€
  3. 15,29€

Folgen Sie uns
       

  1. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  2. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  3. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  4. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  5. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  6. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  7. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  8. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  9. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"

  10. Google Play Services

    Update gegen Chromecast-WLAN-Blockade kommt bald



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
  2. Nur beratendes Gremium Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein
  3. Boeing und SpaceX Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  1. Re: Definition Umzug?

    Pedrass Foch | 17:04

  2. Re: Verstehe ich nicht

    Poison Nuke | 17:03

  3. Re: Grüner Populisten Bullshit

    theFiend | 17:03

  4. Re: was wurde seit Ende der 90er schon besser

    _4ubi_ | 17:02

  5. Re: Ganz krasse Idee!

    Pedrass Foch | 17:01


  1. 16:57

  2. 16:48

  3. 16:13

  4. 15:36

  5. 13:15

  6. 13:00

  7. 12:45

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel