Abo
  • Services:
Anzeige

Textverarbeitung für PalmOS mit Klapptastatur-Unterstützung

WordSmith enthält einen erweiterten Merkzettel und Doc-Reader

Gestern stellte Blue Nomad die Textverarbeitung WordSmith in der Version 1.0 vor: Sie soll nach Herstellerangaben das erste Textverarbeitungsprogramm sein, das speziell an die Klapptastatur von Think Outside angepasst ist, die es für Palm- und Visor-PDAs gibt.

Anzeige

WordSmith 1.0
WordSmith 1.0
WordSmith 1.0 bietet jede Menge Funktionen, die man von einer ausgewachsenen Textverarbeitung erwartet. Dazu gehören etwa Formatierungsbefehle, Font-Auswahl und die Schriftgrade fett, unterstrichen, kursiv, durchgestrichen sowie hoch- und tiefgestellt. Die letzten beiden Stile können aus technischen Gründen nur nach der Synchronisation auf einem PC angezeigt werden.

Außerdem enthält WordSmith einen Doc-Reader sowie einen erweiterten Merkzettel, so dass das Palm-Äquivalent überflüssig wird. Zwischen Dokumenten und Notizen wechselt man bequem über Karteireiter. Bei der Bearbeitung der Texte helfen Kontextmenüs.

Die Besonderheit von WordSmith ist seine Unterstützung der Klapptastatur von Think Outside, die Palm als faltbare Tastatur und Targus als Stowaway Keyboard anbieten. Die Palm-Variante eignet sich für die PalmPilots aus eigenem Hause und Targus versorgt die Visor-Besitzer mit der mobilen PDA-Tastatur.

WordSmith 1.0 funktioniert mit allen PDAs, die mindestens Palm OS 3.0 besitzen und steht als englischsprachige Testversion zum Download bereit. Die Registrierung der Software kostet bis Ende Januar 29,95 US-Dollar und steigt danach auf 39,95 US-Dollar.

Kommentar:
In einem Kurztest begeisterte die Unterstützung der Klapptastatur: Man kann das Programm fast vollständig bedienen, ohne die Hände von der Tastatur nehmen zu müssen. So bewegt man sich etwa über die Cursortasten durchs Menü, was normalerweise nicht möglich ist. Auch bei der Textnavigation und Bearbeitung kommt einem die Tastatur-Unterstützung zugute. Etwas verwunderlich ist nur, dass sich die WordSmith-Kontextmenüs nicht über die Tastatur bedienen lassen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. TAP.DE Solutions GmbH, München
  2. über Hays AG, München
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. ckc ag, Region Braunschweig/Wolfsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: So ein Müll

    freebyte | 02:16

  2. Re: Wie funktioniert das mit der Anonymität?

    MonMonthma | 02:12

  3. Re: Samsung?

    AFUFO | 02:11

  4. Re: Und trotzdem irgendwie (fast) nur noch Schrott...

    Yash | 02:03

  5. Re: welche notebooknetzteile könnten funktionieren

    CruZer | 01:20


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel