Abo
  • Services:
Anzeige

Textverarbeitung für PalmOS mit Klapptastatur-Unterstützung

WordSmith enthält einen erweiterten Merkzettel und Doc-Reader

Gestern stellte Blue Nomad die Textverarbeitung WordSmith in der Version 1.0 vor: Sie soll nach Herstellerangaben das erste Textverarbeitungsprogramm sein, das speziell an die Klapptastatur von Think Outside angepasst ist, die es für Palm- und Visor-PDAs gibt.

Anzeige

WordSmith 1.0
WordSmith 1.0
WordSmith 1.0 bietet jede Menge Funktionen, die man von einer ausgewachsenen Textverarbeitung erwartet. Dazu gehören etwa Formatierungsbefehle, Font-Auswahl und die Schriftgrade fett, unterstrichen, kursiv, durchgestrichen sowie hoch- und tiefgestellt. Die letzten beiden Stile können aus technischen Gründen nur nach der Synchronisation auf einem PC angezeigt werden.

Außerdem enthält WordSmith einen Doc-Reader sowie einen erweiterten Merkzettel, so dass das Palm-Äquivalent überflüssig wird. Zwischen Dokumenten und Notizen wechselt man bequem über Karteireiter. Bei der Bearbeitung der Texte helfen Kontextmenüs.

Die Besonderheit von WordSmith ist seine Unterstützung der Klapptastatur von Think Outside, die Palm als faltbare Tastatur und Targus als Stowaway Keyboard anbieten. Die Palm-Variante eignet sich für die PalmPilots aus eigenem Hause und Targus versorgt die Visor-Besitzer mit der mobilen PDA-Tastatur.

WordSmith 1.0 funktioniert mit allen PDAs, die mindestens Palm OS 3.0 besitzen und steht als englischsprachige Testversion zum Download bereit. Die Registrierung der Software kostet bis Ende Januar 29,95 US-Dollar und steigt danach auf 39,95 US-Dollar.

Kommentar:
In einem Kurztest begeisterte die Unterstützung der Klapptastatur: Man kann das Programm fast vollständig bedienen, ohne die Hände von der Tastatur nehmen zu müssen. So bewegt man sich etwa über die Cursortasten durchs Menü, was normalerweise nicht möglich ist. Auch bei der Textnavigation und Bearbeitung kommt einem die Tastatur-Unterstützung zugute. Etwas verwunderlich ist nur, dass sich die WordSmith-Kontextmenüs nicht über die Tastatur bedienen lassen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. PHOENIX CONTACT Software GmbH, Lemgo
  2. über Hays AG, München
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. über Duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       

  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Mozilla ist wie AMD

    Gromran | 22:28

  2. Re: Bei PHP ..

    Gromran | 22:25

  3. Re: OT: Addons

    Bendix | 22:22

  4. Re: Nicht für den Straßenverkehr

    tingelchen | 21:33

  5. Re: Weshalb ist es nicht so.....

    Theoretiker | 21:23


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel