• IT-Karriere:
  • Services:

PC-Geräte können meist auch am Mac genutzt werden

USB-Schnittstelle ermöglicht Verwendung auf beiden Systemen

Der Ruf des Apple-Rechners, er sei ein geschlossenes System, hängt ihm inzwischen zu Unrecht an. Immer mehr Peripherie-Geräte, die ursprünglich für die Nutzung unter Windows vorgesehen sind, eignen sich auch für den Anschluss an den Mac. Das zeigt ein aktueller Bericht der Zeitschrift "Macwelt". Demnach sorgt die USB-Schnittstelle für eine Annäherung der Mac-Fans an die Windows-User.

Artikel veröffentlicht am ,

Viele der Peripherie-Geräte, die im PC-Handel verkauft werden, laufen auch ohne Mac-Treiber problemlos am Apple-Rechner, so MacWelt.

Stellenmarkt
  1. UmweltBank AG, Nürnberg
  2. über duerenhoff GmbH, Wesel

So gut wie jeder Tintenstrahldrucker sei derzeit Mac-tauglich, berichtet die Zeitschrift. Bei den Laserdruckern ist allerdings Vorsicht angebracht, nicht jedes Gerät ist kompatibel. Eine Firewire-Festplatte lässt sich dagegen aus PC-Bausteinen und Mac-Treibern aus dem Internet sehr günstig selbst zusammenbauen. Eingabegeräte zum Spielen, wie etwa Joysticks, Gamepads und Lenkräder, können ebenfalls problemlos genutzt werden, sofern sie einen USB-Stecker besitzen.

Allerdings, nicht in allen Produktsparten bieten PC-Teile dem Mac-Anwender unbeschwertes Vergnügen: Arbeitsspeicher, Grafikkarten oder Scanner etwa sollten weiterhin beim Mac-Fachhändler erworben werden, rät die "Macwelt". Denn nur Geräte, die für das Mac-System zertifiziert sind, bieten Betriebssicherheit - und auf die komme es letztlich an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 - Fazit

Im Test-Video stellen wir unser Fazit von Cyberpunk 2077 vor.

Cyberpunk 2077 - Fazit Video aufrufen
    •  /