• IT-Karriere:
  • Services:

U.S. Robotics wieder in Europa präsent

Aufbau von Vertriebspartnerschaften angekündigt

Der vor einigen Jahren von 3Com übernommene und am 2. September 2000 wieder als eigenes Unternehmen ausgegliederte Modem-Hersteller U.S. Robotics (USR) ist nun wieder in Europa präsent. Unter Leitung von Robert Verhoeve soll die Münchener U.S. Robotics Deutschland GmbH unter anderem neue Vertriebspartnerschaften mit Distributoren, Fach- und Einzelhändlern in Deutschland, Österreich und der Schweiz aufbauen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Unternehmen U.S. Robotics, dessen Name mit der Entwicklung der analogen Modemtechnologie verwoben ist, wird auch künftig interne und externe Internet-Zugangslösungen für Consumer, SOHO (Small Office Home Office) und Unternehmenskunden entwickeln. Im Zuge der Neuausrichtung der 3Com Corporation wurde das Analog-Modem-Geschäft einschließlich der Rechte an den Namen "U.S. Robotics" und "U.S. Robotics Courier" aus dem Unternehmen ausgegliedert und als U.S. Robotics neu etabliert.

Neben 3Com sind auch Accton Technologies und NatSteel Electronics an U.S. Robotics beteiligt. Weltweit beschäftigt das Unternehmen derzeit mehr als 250 Mitarbeiter, von denen der Großteil in der Entwicklung tätig ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Spiele bis zu 90% reduziert)
  2. ab 30,00€
  3. (aktuell u. a. Xiaomi Mi Note 10 128GB Handy für 499,00€ und HP 25x LED-Monitor für 179,90€)
  4. (u. a. Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)

Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

    •  /