Abo
  • IT-Karriere:

Management Angels wollen Interims-Manager vermitteln

Personalengpässe in der Internet-Wirtschaft kurzfristig beheben

Personalengpässe sind in der Internetwirtschaft ein nur zu gut bekanntes Problem, dem jetzt die Management Angels - ein in Hamburg neu an den Start gegangenes Unternehmen für Interims-Manager - Abhilfe schaffen wollen. Mit der kurzfristigen Vermittlung von hochkarätigen Managern an Unternehmen der Internet-Wirtschaft will man helfen, Personalengpässe zu umgehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Vermittelt werden dabei nur Manager, die ohne Einarbeitungszeit direkt mit der Arbeit beginnen und damit personelle Lücken überbrücken können, versprechen die Management Angels.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Trium Analysis Online GmbH, München

"Die meisten Unternehmen suchen nach langfristigen Mitarbeitern, übersehen, dass sich viele, gut ausgebildete Arbeitskräfte nicht auf eine bestimmte Anstellung festlegen wollen, sondern ihre Flexibilität und Freiheit genießen", meint Thorsten Becker, Gründer der Management Angels. In ihrem Vermittlungskonzept wollen die Management Angels dabei beide Seiten berücksichtigen: Unternehmen finden schnell und unkompliziert kompetente Interims-Mitarbeiter, die wiederum finden über die Management Angels attraktive Arbeitsangebote, die ihrem Know-how und ihren Arbeitsansprüchen entsprechen.

Darüber hinaus bieten die Management Angels für die Manager eine Reihe von Veranstaltungen und Weiterbildungsangeboten an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 274,00€

Folgen Sie uns
       


Asus Zenfone 6 - Test

Das Zenfone 6 fällt durch seine Klappkamera auf, hat aber auch abseits dieses Gimmicks eine Menge zu bieten, wie unser Test zeigt.

Asus Zenfone 6 - Test Video aufrufen
Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    •  /