• IT-Karriere:
  • Services:

Management Angels wollen Interims-Manager vermitteln

Personalengpässe in der Internet-Wirtschaft kurzfristig beheben

Personalengpässe sind in der Internetwirtschaft ein nur zu gut bekanntes Problem, dem jetzt die Management Angels - ein in Hamburg neu an den Start gegangenes Unternehmen für Interims-Manager - Abhilfe schaffen wollen. Mit der kurzfristigen Vermittlung von hochkarätigen Managern an Unternehmen der Internet-Wirtschaft will man helfen, Personalengpässe zu umgehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Vermittelt werden dabei nur Manager, die ohne Einarbeitungszeit direkt mit der Arbeit beginnen und damit personelle Lücken überbrücken können, versprechen die Management Angels.

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. OAS Automation GmbH, Bremen

"Die meisten Unternehmen suchen nach langfristigen Mitarbeitern, übersehen, dass sich viele, gut ausgebildete Arbeitskräfte nicht auf eine bestimmte Anstellung festlegen wollen, sondern ihre Flexibilität und Freiheit genießen", meint Thorsten Becker, Gründer der Management Angels. In ihrem Vermittlungskonzept wollen die Management Angels dabei beide Seiten berücksichtigen: Unternehmen finden schnell und unkompliziert kompetente Interims-Mitarbeiter, die wiederum finden über die Management Angels attraktive Arbeitsangebote, die ihrem Know-how und ihren Arbeitsansprüchen entsprechen.

Darüber hinaus bieten die Management Angels für die Manager eine Reihe von Veranstaltungen und Weiterbildungsangeboten an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...

Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on

Der Surface Laptop 3 ist eine kleine, aber feine Verbesserung zum Vorgänger. Er bekommt ein größeres Trackpad, eine bessere Tastatur und ein größeres 15-Zoll-Display. Es bleiben die wenigen Anschlüsse.

Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on Video aufrufen
Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

    •  /