Abo
  • Services:
Anzeige

Intel Pocket Concert Audio Player spielt MP3 und WMA

Intel stellt MP3-Player mit 128 MB Speicher vor

Intel stellte jetzt einen portablen digitalen Audio Player vor, der bis zu vier Stunden Musik speichern soll. Das Gerät ist mit 128 MB Speicher für digitale Musik und Sprache in den Formaten MP3 und Windows Media Audio (WMA) recht üppig ausgestattet.

Anzeige

Spielt MP3 und WMA
Spielt MP3 und WMA
Mit dem Pocket Concert Audio Player weitet Intel einmal mehr sein Produkt-Portfolio in Bereiche aus, in denen der Chip-Gigant bisher nicht tätig war. So will Intel mit dem Pocket Concert Audio Player und ähnlichen Produkten den Wert des Heim-PCs in Verbindung mit dem Internet steigern, um die Chipproduktion anzukurbeln. Neben dem Player hat Intel mittlerweile auch WebCams und Kinderspielzeug mit PC-Anschluss im Sortiment.

Der Pocket Concert Audio Player besitzt ein gebürstetes Aluminium-Gehäuse mit blauen Elemten und wiegt weniger als 125 Gramm. Er kommt ohne bewegliche Teile aus und wird von zwei AAA-Batterien mit Strom versorgt. Als Speichermedium setzt Intel auf das hauseigene StrataFlash, das weniger Strom verbrauchen soll als entsprechende Konkurrenzprodukte. Zudem bietet der Player ein FM-Radio und kann zusammen mit dem optionalen Intel Audio Accessory Kit verwendet werden, das Anschluss an die heimische Stereoanlage oder das Autoradio findet.

Die Firmware des Players ist programmierbar, so dass auch zukünftige Musikformate unterstützt werden können. Das Gerät findet per Universal Serial Bus (USB) Anschluss an den PC.

Der Intel Pocket Concert Audio Player und das Intel Audio Accessory Kit sollen in den USA ab Februar 2001 für 299,99 US-Dollar bzw. 59,99 US-Dollar erhältlich sein.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  3. ASTERION Germany GmbH, Viernheim/Rüsselsheim
  4. Zielpuls GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 189,99€
  2. (-67%) 6,66€
  3. (-60%) 19,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Smartphone-Speicherkapazität: Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
Smartphone-Speicherkapazität
Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  1. iPhone Apple soll auf Qualcomm-Modems verzichten
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. Handy am Steuer Gericht bestätigt Apples Unschuld an tödlichem Autounfall

Rubberdome-Tastaturen im Test: Das Gummi ist nicht dein Feind
Rubberdome-Tastaturen im Test
Das Gummi ist nicht dein Feind
  1. Surbook Mini Chuwi mischt Netbook mit dem Surface Pro
  2. Asus Rog GL503 und GL703 Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen
  3. Xbox One Spielentwickler sollen über Maus und Tastatur entscheiden

  1. Was ist den im Winter

    x2k | 20:06

  2. Re: Nicht für den Straßenverkehr

    tingelchen | 20:05

  3. Re: die alte leier

    Cok3.Zer0 | 20:03

  4. Ist das somit ein Staupilot, welcher Slalom fährt...

    MüllerWilly | 20:03

  5. Re: Physikalisch kaum möglich!

    tingelchen | 20:02


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel