Xbox - Microsoft nennt Details zur Markteinführung

Xbox kommt 2001 in Nordamerika und Japan - aber erst 2002 in Europa

Microsoft hat kurz vor Weihnachten offiziell Details zum Xbox-Rollout veröffentlicht. Demnach soll die Konsole zunächst im Herbst 2001 in Nordamerika und Japan auf den Markt kommen. Europäer müssen bis zum ersten Quartal 2002 warten, was den vor Weihnachten veröffentlichten Bericht des britischen Branchenmagazins MCV bestätigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Zudem kündigte Microsoft an, zusammen mit Flextronics International Ltd. Xbox-Fertigungsstätten in einigen Regionen der Welt aufbauen zu wollen. Offenbar will Microsoft Lieferengpässe wie bei Sonys PlayStation 2 verhindern und verzichtet in Europa deshalb sogar auf das Weihnachtsgeschäft.

Stellenmarkt
  1. Marketing Assistenz Schwerpunkt Vertrieb & Events (m/w/d)
    Institut Virion\Serion GmbH, Würzburg
  2. IT Prozessmanager (m/w/d) Anwendungsentwicklung
    Seehafen Kiel GmbH & Co. KG, Kiel
Detailsuche

"Unser Ziel ist, für einen ausgeglichenen Start der Xbox mit guter Unterstützung zu sorgen", so Robbie Bach, Senior Vice President der Microsoft Games Division und Chief Xbox Officer ("CXO").

Flextronics soll zunächst Fertigungsstätten für die Xbox in Mexiko und Ungarn aufbauen und betreiben. Flextronics fertigt auch Microsofts übrige Hardware-Produkte. Langfristig will Microsoft aber auch in Asien eine Fertigung aufbauen.

"Mit den regionalen Fertigungsstätten machen wir Distribution, Support und Service für unsere globalen Retailer effizienter", kommentiert Bach. Zudem sei man der einzige Video-Spiele-Anbieter mit einem Fertigungs- und Distributionscenter in Europa. Allerdings hat auch Sony bereits angekündigt, PS2-Konsolen in Zukunft ebenfalls in Europa fertigen zu wollen.

Golem Karrierewelt
  1. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    10./11.10.2022, Virtuell
  2. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mittlerweile hat Microsoft mit über 200 Spieleentwicklern und Publishern Vereinbarungen zur Erstellung von Xbox-Titeln getroffen. Allein Electronic Arts soll zehn Titel in der Xbox-Launch-Phase anbieten. Dabei, so ist zu hören, macht Microsoft die Vergabe des Xbox Development Kits davon abhängig, ob ein Entwickler-Team seinen Titel zunächst für die Xbox und erst dann für andere Plattformen veröffentlicht. Dies dürfte für ein durchaus interessantes und zumindest anfangs recht exklusives Softwareangebot für die Xbox sorgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6
Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe

Dämliche Stormtrooper sind in Obi-Wan Kenobi noch das geringste Problem. Zum Ende hin ist die Star-Wars-Serie vor allem eines: belanglos. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6: Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe
Artikel
  1. Teamarbeitstool: Zendesk für 10,2 Milliarden US-Dollar verkauft
    Teamarbeitstool
    Zendesk für 10,2 Milliarden US-Dollar verkauft

    Zendesk wird von Finanzinvestoren gekauft. Noch im Februar 2022 wurde ein Angebot mit einem Volumen von rund 17 Milliarden US-Dollar abgelehnt.

  2. BVG: Telefónica will auch 5G in der U-Bahn bieten
    BVG
    Telefónica will auch 5G in der U-Bahn bieten

    Beim LTE-Ausbau für die anderen Netzbetreiber geht es dagegen weiter nur langsam voran. Telefónica nennt einige Gründe dafür.

  3. Akkutechnik: CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich
    Akkutechnik
    CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich

    Der größte Akku-Hersteller der Welt hat seine Akkupacks weiter optimiert und stellt damit Teslas alte 4680-Technik in den Schatten.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung SSD (PS5-komp.) günstig wie nie: 109,24€ (1TB) / 234,45€ (2TB) • LG 31,5" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 327,72€ • PS5-Controller: 57,13€ • Xbox Elite Controller günstig wie nie: 126,04€ • 16.000 Artikel günstiger bei Media Markt • MindStar (Palit RTX 3070 Ti 679€) [Werbung]
    •  /