Telekom-Vorstand Tenzer wird neuer VDE-Vorsitzender

Ab 1. Januar 2001 als VDE-Vorstandsvorsitzender aktiv

Ab 1. Januar ist Dipl.-Ing. Gerd Tenzer, Vorstand der Deutschen Telekom AG, neuer Vorsitzender des Vorstandes des "Verbandes der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V." (VDE).

Artikel veröffentlicht am ,

Tenzer steht damit für zwei Jahre an der Spitze des 34.000 Mitglieder starken technisch-wissenschaftlichen Verbandes für die Schlüsseltechnologien Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik. Stellvertretender VDE-Vorsitzender wurde Dr.-Ing. Klaus Wucherer, Mitglied im Vorstand der Siemens AG.

Als weiterer stellvertretender Vorsitzender wurde turnusgemäß der bisherige VDE-Vorsitzende Dr.-Ing. Rolf Windmöller, Mitglied des Vorstandes RWE Net AG, bestätigt. Ebenfalls neu in den VDE-Vorstand wurde Frau Dr. jur. Juliane Wiemerslage, Geschäftsführerin der IBM Deutschland GmbH, gewählt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Bedenken beim Datenschutz: Schulen dürfen Teams bald nicht mehr nutzen
    Bedenken beim Datenschutz
    Schulen dürfen Teams bald nicht mehr nutzen

    Unter anderem in Rheinland-Pfalz dürfen Schulen ab dem kommenden Schuljahr Microsoft Teams nicht mehr nutzen.

  2. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

  3. Pro Electric Supervan: Ford zeigt Elektro-Van mit 1.490 kW
    Pro Electric Supervan
    Ford zeigt Elektro-Van mit 1.490 kW

    Ford hat auf dem Goodwood Festival of Speed den Ford Pro Electric Supervan gezeigt, der die Tradition der Transit-Showcars des Unternehmens fortsetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /