Xbox kommt erst 2002

Keine vergleichbaren Lieferschwierigkeiten wie bei der PlayStation 2 erwartet

Microsofts neue Spielekonsole Xbox wird in Europa voraussichtlich erst 2002 und nicht wie bisher angenommen Ende 2001 auf den Markt kommen. Das meldet das britische Branchenmagazin MCV unter Berufung auf Aussagen von Xbox-Europe-Chef Sandy Duncan.

Artikel veröffentlicht am ,

Grund für die Verzögerung sei der Aufbau einer Fabrik in Ungarn, die den gesamten europäischen Markt mit Konsolen-Hardware bedienen soll und erst im nächsten Sommer betriebsbereit sein wird. Microsoft wird das Weihnachtsgeschäft 2001 somit verpassen und erst Anfang 2002 mit der Auslieferung beginnen können.

Stellenmarkt
  1. Junior Projekt Manager (m/w/d) im Bereich Category und Sales Management
    Hoffrogge GmbH, Wildeshausen
  2. SAP Senior Inhouse Consultant MM/LE (m/w/d)
    OMIRA GmbH, Ravensburg
Detailsuche

Duncan sagte außerdem, dass auf Grund der dann vorhandenen Produktionskapazitäten trotz der großen Nachfrage nicht mit einer Knappheit an Konsolen zu rechnen sei, wie es beim Launch der PlayStation 2 der Fall war.

In den USA soll die Xbox wie bisher geplant im vierten Quartal 2001 erscheinen.

Microsoft Deutschland war auf Anfrage von Golem.de für einen Kommentar nicht zu erreichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Probefahrt mit Toyota bZ4X: Starker Auftritt mit kleinen Schwächen
    Probefahrt mit Toyota bZ4X
    Starker Auftritt mit kleinen Schwächen

    Das erste Elektroauto von Toyota kommt spät - und weist trotzdem noch Schwachpunkte auf. Der Hersteller verspricht immerhin schnelle Abhilfe.
    Ein Bericht von Franz W. Rother

  2. Hermit: Google analysiert italienischen Staatstrojaner
    Hermit
    Google analysiert italienischen Staatstrojaner

    Der Staatstrojaner einer italienische Firma funktioniert sogar in Zusammenarbeit mit dem ISP. Dafür braucht es nicht zwingend ausgefallene Exploits.

  3. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /