Tiscali bündelt Online-Spiele-Aktivitäten

Gründung von Tiscali Games

Zum Ausbau seines Online-Spiele-Angebots hat der Internet- und Telekommunikations-Anbieter Tiscali die Tiscali Games GmbH gegründet, die sich um das Online-Spiele-Portal GameSurf sowie dessen Casual-Games-Variante Baseplay kümmern wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Ziel von Tiscali Games ist es, im expandierenden Online-Spiele-Markt in Deutschland und Europa "die Position weiter auszubauen, Ressourcen zu bündeln und verstärkt Synergien zu nutzen", heißt es in einer heutigen Pressemitteilung. Die bestehenden Portale sollen ausgebaut und weitere Aktivitäten im neuen Jahr gestartet werden.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Consultant IBM Integration (w/m/d)
    ITARICON Gesellschaft für IT-Architektur und Integrationsberatung mbH, Dresden
  2. Mitarbeiter/-in App-Entwicklung (m/w/d)
    Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH), Amberg
Detailsuche

Als Geschäftsführer von Tiscali Games wurde Oliver Mack (31) ernannt, der für das operative Geschäft sowie die Vermarktung aller Aktivitäten verantwortlich zeichnet. Mack bleibt darüber hinaus weiterhin mit den Aufgaben des Director Corporate Development der Tiscali GmbH betraut. Die Geschäftsführung im Bereich Finanzen hat Werner Kühne inne, zusätzlich zu seinen Aufgaben als Chief Financial Officer von Tiscali Deutschland.

Die Hamburger Tiscali ist ein Tochterunternehmen der italienischen Tiscali S.p.A., die als ISP derzeit in sieben europäischen Ländern vertreten ist. Unter der Dachmarke TiscaliNet sind die Internetaktivitäten des Unternehmens zusammengefasst.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
TADF Technologie
Samsung kauft Cynora in Bruchsal und entlässt alle

Der Cynora-Chef wollte das deutsche Start-up zum Einhorn entwickeln. Nun wurden die Patente und die TADF-Technologie von Samsung für 300 Millionen Dollar gekauft und das Unternehmen zerschlagen.

TADF Technologie: Samsung kauft Cynora in Bruchsal und entlässt alle
Artikel
  1. Brandenburg: DNS:Net-Verteiler wegen Telekom-Werbebanner überhitzt?
    Brandenburg  
    DNS:Net-Verteiler wegen Telekom-Werbebanner überhitzt?

    Bei DNS:Net kam es in dieser Woche bei starker Hitze zu einem Netzausfall in einem Ort. Schuld soll ein Werbebanner der Konkurrenz gewesen sein.

  2. SysAdmin werden im Selbststudium - zum Supersparpreis
     
    SysAdmin werden im Selbststudium - zum Supersparpreis

    Limitiertes Angebot der Golem Karrierewelt: 20 Stunden geballtes SysAdmin-Wissen zu Linux, PowerShell, Microsoft 365 und Wireshark zum Einsteigerpreis von 99 Euro (statt 349 Euro).
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. Kryptogeld: Bitcoin wieder unter 20.000 US-Dollar, Fonds vor dem Aus
    Kryptogeld
    Bitcoin wieder unter 20.000 US-Dollar, Fonds vor dem Aus

    Ein Gericht hat die Liquidation von Three Arrows Capital angeordnet. Der Bitcoin sinkt wieder unter die Grenze von 20.000 US-Dollar.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI Optix 27" WQHD 165 Hz 249€, MSI RX 6700 XT 499€) • Sony PS5-Controller 56,90€ • Alternate (SSDs & RAM von Kingston) • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • Top-TVs bis 53% Rabatt • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Samsung Galaxy S20 FE 5G 128GB 359€ [Werbung]
    •  /