Spieletest: Rogue Spear - Urban Operations

Terroristenjagd an exotischen Orten

Der neueste Zuwachs der Rainbow-Six-Serie ist ein Mission-Pack namens Urban Operations. Wie der Name schon andeutet, geht es hauptsächlich um Terroristenbekämpfung in dicht besiedelten Gebieten. Rogue Spear - Urban Operations verlegt die Terroristenjagd an Orte in der Türkei, Hongkong, London und Venedig.

Artikel veröffentlicht am ,

Urban Operations
Urban Operations
Das Interface von Urban Ops ist dem vom Hauptspiel Rogue Spear, ohne das es nicht spielbar ist, sehr ähnlich. Außer einigen neueren Features sind die Menüs identisch. Zu den größten Neuerungen in diesem Bereich gehört das Optionsmenü für das Keyboard-Mapping, das einen Importbutton zur Verfügung stellt, die man in Rogue Spear mühselig definiert hat. Das Einzelspielermenü ermöglicht den Einstieg in insgesamt drei Kampagnen, davon gehören zwei zu Rogue Spear bzw. Rainbow Six, zudem gibt es eine neue fünf Missionen andauernde Campaign.

Inhalt:
  1. Spieletest: Rogue Spear - Urban Operations
  2. Spieletest: Rogue Spear - Urban Operations

Screenshot #1
Screenshot #1
Das ebenfalls neue Custom Mission Feature ermöglicht die Konfiguration bereits bestandener Missionen. So kann man zwischen den Modi Angriff, Einsamer Wolf, Terroristenjagd, Geiselbefreiung, Erkundung und Verteidigung wählen. Je nach Auswahl erscheinen nun nur adäquate Missionen. Der Verteidigungsmodus ist hingegen nur für die neuen Urban-Ops-Missionen verfügbar. Bei dieser Spielart muss das Eindringen von Terroristen verhindert werden.

Die Grafik des Mission Packs bedeutet gegenüber dem Mutterspiel praktisch keine Veränderung, außer vielleicht, dass jetzt der Auswurf leerer Patronenhülsen dargestellt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Rogue Spear - Urban Operations 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Materialforschung: Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt
    Materialforschung
    Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt

    Das Material wiegt nicht einmal ein Zehntel so viel wie heute eingesetzter Schaum zur Schalldämmung. Einsatzmöglichkeiten sehen die Erfinder vor allem in der Luftfahrt.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin: Moba Pokémon Unite startet schon bald
    World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin
    Moba Pokémon Unite startet schon bald

    Sonst noch was? Was am 18. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) • Apple Weekend bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /