Abo
  • IT-Karriere:

Gedys Internet Products nimmt Erwartungen zurück

Lotus-Spezialist korrigiert Umsatzziel um ein Drittel nach unten

Die Gedys Internet Products AG wird im Geschäftsjahr 2000 voraussichtlich eine Umsatzsteigerung von mehr als 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr erreichen. Das teilte das am Neuen Markt in Frankfurt notierte Unternehmen in einer Ad-hoc-Veröffentlichung mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit rund 10,5 Millionen Euro soll der Umsatz die bisherige Prognose von 16,5 Millionen Euro nicht erreichen. Der EBIT wird voraussichtlich minus 11,5 Millionen Euro betragen. Als Gründe führt der Notes/Domino-Spezialist und Lotus Business Partner ein schlechtes viertes Quartal an - obwohl in den vergangenen Jahren in dieser Zeit die meisten Umsätze gemacht wurden.

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. Dataport, verschiedene Standorte

1999 hatte Gedys in den letzten drei Monaten noch rund 40 Prozent des Jahresumsatzes erzielt. Das derzeitige Wirtschaftsklima sowie aktuelle Entwicklungen im Absatzsegment führen nach Angaben des Unternehmens zu Verschiebungen bei IT-Investitionsentscheidungen. Das gelte besonders für den Groupware-Bereich.

Der Krise will das Braunschweiger Unternehmen durch Personalmaßnahmen und die Konzentration der Unternehmensstandorte begegnen, die die jährlichen Kosten um mehr als 4 Millionen Euro senken sollen. Dazu gehört nach Pressemeldungen ein Abbau der Belegschaft um 25 Prozent. Das Unternehmen rückt allerdings nicht von dem Ziel ab, im Jahr 2001 den Break-even zu erreichen.

Gedys ist damit schon das dritte auf Notes/Domino-spezialisierte Unternehmen nach Teamwork und IntraWare, das in die Krise gerät.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 749,00€
  2. 199,00€
  3. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...
  4. (aktuell u. a. Acer One 10 Tablet-PC für 279,00€, Asus Zenforce Handy für 279,00€, Deepcool...

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zahlen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    •  /