Abo
  • IT-Karriere:

FTC genehmigt AOL/Time-Warner-Fusion unter Auflagen

Einstimmige Entscheidung zu Gunsten von AOL Time Warner

Die Federal Trade Commission hat jetzt die Fusion von AOL und Time Warner gebilligt. Allerdings erteilen die US-Wettbewerbshüter dem neuen Konzern Auflagen.

Artikel veröffentlicht am ,

So muss AOL Time Warner seine Netze für andere ISPs öffnen und anderen ISPs DSL-Dienste anbieten. Die Wettbewerbshüter wollen mit den Auflagen ihre Sorge ausdrücken, dass der Zusammenschluss dieser beiden mächtigen Unternehmen seinen Wettbewerbern den Zugang zum Breitband verwehrt.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Rodenstock GmbH, München

So muss AOL Time Warner mindestens einem Anbieter Zugang zu seinen Breitbandnetzen gewähren, bevor AOL selbst einen solchen Dienst anbieten darf. Innerhalb von weiteren 90 Tagen muss dann zwei weiteren Anbietern der Zugang zum Netz gewährt werden.

Außerdem darf sich AOL Time Warner nicht dagegen sperren, Inhalte anderer Anbieter über sein Netz zu leiten und das Unternehmen darf kein Preisdumping bei DSL-Diensten betreiben. So muss AOL Time Warner überall die gleichen Preise für DSL verlangen, egal ob in den Gebieten Wettbewerber vorhanden sind oder nicht.

Die Entscheidung der FTC fiel dabei einstimmig mit 5:0 Stimmen aus. AOL begrüßte die Entscheidung der FTC.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Paperwhite 6 Zoll für 89,99€, Der neue Kindle mit integriertem Frontlicht für 59,99€)
  2. 69,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Forza Horizon 4 + LEGO Speed Champions Bundle (Xbox One / Windows 10) für 37,99€, PSN...
  4. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)

Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /