Spieletest: Wizards & Warriors - Klassischer RPG-Spaß

Screenshot #3
Screenshot #3
Lässt man die Sicherheit der Stadt hinter sich, beginnt das gefährliche Leben in 3D-Echtzeit, denn Trolle und wilde Tiere treiben rings um die Stadt ihr Unwesen. Dabei läuft die Zeit so schnell, dass es schwierig ist, einen Gegner aus der Ferne unter Beschuss zu nehmen. Noch schnell den richtigen Zauberspruch auszuwählen oder den Bogen zu spannen ist schier unmöglich, da auch die Steuerung etwas ungewöhnlich ist. Hier helfen entweder Shortcuts oder eine Verlangsamung des Spielverlaufs.

Stellenmarkt
  1. Webentwickler Online-Konfiguratoren (w/m/d)
    EGGER Holzwerkstoffe Brilon GmbH & Co KG, Brilon
  2. Software Projektmanager / Product Owner (m/w/d)
    Microtrac Retsch GmbH, Haan (Home-Office)
Detailsuche

Screenshot #4
Screenshot #4
Bitte hinten anstellen heißt es, wenn man sich im Nahkampf befindet. Die Reihenfolge der handelnden Charaktere wird nicht wie im Rollenspiel üblich, durch deren Eigenschaften bestimmt. Meist führt der Gegner den ersten Schlag und wer von den eigenen Helden am Zug ist, bestimmt der Spieler. Die Dauer des Angriffs oder Benommenheit wird dann aber berücksichtigt. Von all den Berechnungen merkt der Spieler jedoch nichts, man wartet einfach, bis man wieder klicken darf und hofft, dass es diesmal ein kritischer Treffer ist.

Screenshot #5
Screenshot #5
Optisch erscheint Wizards & Warriors durchaus akzeptabel, aber vor allem den groben Polygonen der 3D-Objekte sieht man die lange Entwicklungszeit an. Das kann den Spielspaß jedoch nicht mindern, denn schließlich stehen die Rätsel im Mittelpunkt. Problematisch wird hier allenfalls, dass Wizzards & Warriors nur in englischer Sprache erscheint. Das Handbuch kann zwar die Menüs übersetzen, bei Unterredungen mit NPCs hingegen muss gelegentlich zum Wörterbuch gegriffen werden. Sollte etwas in Vergessenheit geraten, gibt es ein Logbuch, das merkwürdigerweise jegliche Konversation aufzeichnet, darunter auch das Gnnf, Uga-knor von Trollen.

Da das Spiel in seiner Verkaufsversion etwas instabil läuft, gibt es bereits einen inoffiziellen Patch auf der Website des Entwicklers Heuretic Park, der aber nicht von Activision unterstützt wird.

Golem Karrierewelt
  1. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    19.-21.07.2022, Virtuell
  2. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    10./11.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Fazit:
Genre-Einsteigern wird es gerade wegen der englischen Sprache nicht leicht gemacht, ansonsten lässt sich der Schwierigkeitsgrad moderat einstellen und die Steuerung den Bedürfnissen anpassen. In Sachen Rätsel kommen Rollenspiel-Fans hier voll auf ihre Kosten, wobei jedoch die Angaben zur Spieldauer immer mit Vorsicht zu genießen sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Wizards & Warriors - Klassischer RPG-Spaß
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
TADF Technologie
Samsung kauft Cynora in Bruchsal und entlässt alle

Der Cynora-Chef wollte das deutsche Start-up zum Einhorn entwickeln. Nun wurden die Patente und die TADF-Technologie von Samsung für 300 Millionen Dollar gekauft und das Unternehmen zerschlagen.

TADF Technologie: Samsung kauft Cynora in Bruchsal und entlässt alle
Artikel
  1. Brandenburg: DNS:Net-Verteiler sei wegen Telekom-Werbebanner überhitzt
    Brandenburg  
    DNS:Net-Verteiler sei wegen Telekom-Werbebanner überhitzt

    Bei DNS:Net kam es in dieser Woche bei starker Hitze zu einem Netzausfall in einem Ort. Schuld sei ein Werbebanner der Konkurrenz gewesen.

  2. Vodafone: Vantage Towers betreibt Sendestationen mit Wasserstoff
    Vodafone
    Vantage Towers betreibt Sendestationen mit Wasserstoff

    Bei der Entwicklung des Containers mit Wasserstoffmotor sind Erfahrungen aus Einsätzen bei der Flutkatastrophe im Ahrtal eingeflossen.

  3. Kryptogeld: Bitcoin wieder unter 20.000 US-Dollar, Fonds vor dem Aus
    Kryptogeld
    Bitcoin wieder unter 20.000 US-Dollar, Fonds vor dem Aus

    Ein Gericht hat die Liquidation von Three Arrows Capital angeordnet. Der Bitcoin sinkt wieder unter die Grenze von 20.000 US-Dollar.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • MindStar (MSI RX 6700 XT 499€, G.Skill DDR4-3600 32GB 165€, AMD Ryzen 9 5900X 375€) • Nur noch heute: NBB Black Week • Top-TVs bis 53% Rabatt • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Samsung Galaxy S20 FE 5G 128GB 359€ [Werbung]
    •  /