Palm lizenziert Visual Basic für PalmOS

Kostenlose Visual-Basic-Runtime für Palm-PDAs

Im kommenden Jahr will Palm die Visual-Basic-Runtime Booster von AppForge auf der Palm-Homepage zum kostenlosen Download anbieten. Bereits jetzt gibt es das Tool als Freeware auf der Homepage des Herstellers.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Booster versetzt jeden Palm-OS-PDA in die Lage, Programme laufen zu lassen, die in Visual Basic für Palm OS geschrieben worden sind.

Stellenmarkt
  1. Referent Technik / Technische IT (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt, Leipzig, Dortmund
  2. Executive Customer Solution Architect (m/w/d) mit Fokus auf Security
    Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn, Dresden, Hamburg, Unterföhring
Detailsuche

Dazu bietet AppForge auch eine passende Entwicklungsumgebung für Windows an, die sich in Visual Basic 6.0 einklinkt und so die Programmierung von Palm-OS-Applikationen in Visual Basic ermöglicht.

Durch das Lizenz-Abkommen mit AppForge hofft Palm, noch mehr Entwickler für die Palm-OS-Plattform begeistern zu können. Denn jetzt können Visual-Basic-Entwickler Programme für die Palm-Plattform schreiben, ohne eine weitere Programmiersprache erlernen zu müssen.

Den AppForge Booster gibt es ab sofort zum kostenlosen Download für PalmOS auf der AppForge-Homepage. Die passende Entwicklungsumgebung kann man über die Website für 695,- US-Dollar bestellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring

Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Artikel
  1. Coronapandemie: Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren
    Coronapandemie
    Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren

    Um weite Arbeitswege und Verspätungen zu vermeiden, hatten es sich einige Microsoft-Mitarbeiter in den eigenen Rechenzentren bequem gemacht.

  2. Georg T.: Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr
    Georg T.
    Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr

    Georg T. sitzt seit 109 Tagen in Haft. Grund dafür sind 1.827 Euro Schulden für die Rundfunkgebühr - seine Haft kostet rund 18.000 Euro.

  3. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate: Bis zu 30% auf PC-Hardware, TV, Werkzeug uvm. • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • LG OLED65CX9LA 120Hz 1.584€ [Werbung]
    •  /