Siemens Voice-over-DSL: 30 Gespräche über einen Kupferdraht

Marktreife Lösung für Sprachübertragung via Digital-Subscriber-Line

Der Siemens-Bereich Information and Communication Networks (ICN) bietet ab sofort eine marktreife Lösung für die Sprachübertragung via Digital-Subscriber-Line-(DSL-)Technologie an. Damit können über klassische Zwei-Draht-Telefonleitungen gemeinsam Sprache und Daten mit Hochgeschwindigkeit übertragen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Für Netzbetreiber bedeutet dies, dass sie die zur Verfügung stehenden Ressourcen um ein Vielfaches effizienter ausschöpfen und sowohl die Kapazität als auch die Flexibilität ihrer Netze deutlich steigern können.

Stellenmarkt
  1. IT Business Analyst (m/w/d)
    Goldbeck GmbH, Bielefeld
  2. Software Consultant / Project Manager (m/w/d) Software Logistics
    ecovium GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)
Detailsuche

Voice over DSL ist eine neue Technologie, bei der Sprach- und Datendienste gemeinsam über eine einzige Kupferleitung übertragen werden. Die Bereitstellung von bis zu 30 gleichzeitigen Sprachverbindungen kann die Kosten für Bereitstellung oder Nutzung von Kupferkabeln erheblich reduzieren. Einmal installiert, lassen sich zusätzliche Dienste je nach Kundenwunsch schnell und ohne zusätzliche Infrastruktur einrichten. Dies verkürzt die Reaktionszeiten der Netzbetreiber und senkt deren Betriebskosten.

Aus Gründen der Effizienz wird auch die Sprache in Form von Datenpaketen (ATM-Zellen) verschickt. Somit kann die Übertragungskapazität der Leitungen dynamisch zwischen Sprach- und Datenpaketen aufgeteilt werden. Der Sprache wird dabei eine höhere Prioriät zugeordnet, so dass deren Qualität gleichbleibend gewährleistet ist.

Beim Endkunden wird nur ein einziges Gerät benötigt, das Integrated Access Device (IAD). Dieses dient zum Anschluss sämtlicher Endgeräte wie Telefone, Faxgeräte oder Nebenstellenanlagen sowie PCs, LANs oder Router. Das IAD fasst den gesamten Daten- und Sprachverkehr zusammen und schickt diesen über die herkömmlichen Kupferleitungen zum nächsten DSL Access Multiplexer (DSLAM). Der Zugang zur jeweiligen Vermittlungsstelle erfolgt anschließend mittels Voice Gateway über eine V5-Schnittstelle.

Golem Karrierewelt
  1. Deep-Dive Kubernetes – Observability, Monitoring & Alerting: virtueller Ein-Tages-Workshop
    22.09.2022, Virtuell
  2. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Voice-over-DSL-Lösung von Siemens besteht aus IAD (z.B. IAD4700), DSLAM (XpressLink) oder Multi-Service-Access-Plattform (SURPASS hiA), ATM-Switch mit Voice Gateway (XpressPass/FastLink) sowie OA&M-System (AccessIntegrator oder NetManager).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6
Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe

Dämliche Stormtrooper sind in Obi-Wan Kenobi noch das geringste Problem. Zum Ende hin ist die Star-Wars-Serie vor allem eines: belanglos. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6: Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe
Artikel
  1. BVG: Telefónica will auch 5G in der U-Bahn bieten
    BVG
    Telefónica will auch 5G in der U-Bahn bieten

    Beim LTE-Ausbau für die anderen Netzbetreiber geht es dagegen weiter nur langsam voran. Telefónica nennt einige Gründe dafür.

  2. Akkutechnik: CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich
    Akkutechnik
    CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich

    Der größte Akku-Hersteller der Welt hat seine Akkupacks weiter optimiert und stellt damit Teslas alte 4680-Technik in den Schatten.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Teamarbeitstool: Zendesk für 10,2 Milliarden US-Dollar verkauft
    Teamarbeitstool
    Zendesk für 10,2 Milliarden US-Dollar verkauft

    Zendesk wird von Finanzinvestoren gekauft. Noch im Februar 2022 wurde ein Angebot mit einem Volumen von rund 17 Milliarden US-Dollar abgelehnt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung SSD (PS5-komp.) günstig wie nie: 109,24€ (1TB) / 234,45€ (2TB) • LG 31,5" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 327,72€ • PS5-Controller: 57,13€ • Xbox Elite Controller günstig wie nie: 126,04€ • 16.000 Artikel günstiger bei Media Markt • MindStar (Palit RTX 3070 Ti 679€) [Werbung]
    •  /