Abo
  • IT-Karriere:

Orga-Chipkarten - jetzt auch aus CDs

Chipkarten aus recycelten CDs

Der Orga Kartensysteme GmbH ist es weltweit erstmalig gelungen, durch das Recycling ausgedienter CDs Chipkarten herzustellen. Die patentierten Recycled Polycarbonate Cards (RPC) sollen nicht nur höchste Qualität sichern, sondern auch neue Maßstäbe für das Umweltbewusstsein setzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Prinzip der geschlossenen Recycling-Kette ist einfach. Alte und ausgediente CDs und CD-ROMs werden von Händlern an ein Reycling-Unternehmen geliefert. Im ersten Schritt werden Metallisierungen, Lacke und Bedruckungen mechanisch entfernt, dann der rohe CD-Körper zerkleinert. Das Granulat wird danach mit Additiven für die Smart-Card-Anwendung angepasst. Dieses Material wird dann im Orga Smart Card Centre Flintbek zur Kartenproduktion eingesetzt.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. FUNKINFORM Informations- und Datentechnik GmbH, Ettlingen

"Die CD hat sich als ideales Ausgangsmaterial zur Kartenproduktion herausgestellt", so Thies Janczek, Leiter Forschung und Entwicklung Kartentechnologie. "Zum einen ist das Material ausreichend verfügbar, zum anderen verfügt die RPC über eine äußerst hohe Stabilität und hervorragende mechanische Eigenschaften - und dies bis zu 1250 Grad Celsius Einsatztemperatur. Auch bei der Personalisierung stehen sie anderen Materialien nicht nach."

Die Orga Kartensysteme GmbH bietet Chipkarten, Hardware, Software, Systeme und Systemintegration an. Der Hauptsitz befindet sich in Paderborn, in Flintbek bei Kiel besitzt Orga mit dem Smart Card Centre eine der weltweit modernsten Produktionsstätten für Chipkarten. Am Unternehmen beteiligt sind die Bundesdruckerei zu 89,96 Prozent und die Detecon GmbH zu 10,04 Prozent. Die Bundesdruckerei wurde jüngst von der Investorengruppe Apax übernommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€
  2. 529,00€ (zzgl. Versand)
  3. mit Gutschein: NBBGRATISH10

Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

    •  /