• IT-Karriere:
  • Services:

Orga-Chipkarten - jetzt auch aus CDs

Chipkarten aus recycelten CDs

Der Orga Kartensysteme GmbH ist es weltweit erstmalig gelungen, durch das Recycling ausgedienter CDs Chipkarten herzustellen. Die patentierten Recycled Polycarbonate Cards (RPC) sollen nicht nur höchste Qualität sichern, sondern auch neue Maßstäbe für das Umweltbewusstsein setzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Prinzip der geschlossenen Recycling-Kette ist einfach. Alte und ausgediente CDs und CD-ROMs werden von Händlern an ein Reycling-Unternehmen geliefert. Im ersten Schritt werden Metallisierungen, Lacke und Bedruckungen mechanisch entfernt, dann der rohe CD-Körper zerkleinert. Das Granulat wird danach mit Additiven für die Smart-Card-Anwendung angepasst. Dieses Material wird dann im Orga Smart Card Centre Flintbek zur Kartenproduktion eingesetzt.

Stellenmarkt
  1. SimplyTest GmbH, Nürnberg
  2. HAUS & GRUNDEIGENTUM Service GmbH, Hannover

"Die CD hat sich als ideales Ausgangsmaterial zur Kartenproduktion herausgestellt", so Thies Janczek, Leiter Forschung und Entwicklung Kartentechnologie. "Zum einen ist das Material ausreichend verfügbar, zum anderen verfügt die RPC über eine äußerst hohe Stabilität und hervorragende mechanische Eigenschaften - und dies bis zu 1250 Grad Celsius Einsatztemperatur. Auch bei der Personalisierung stehen sie anderen Materialien nicht nach."

Die Orga Kartensysteme GmbH bietet Chipkarten, Hardware, Software, Systeme und Systemintegration an. Der Hauptsitz befindet sich in Paderborn, in Flintbek bei Kiel besitzt Orga mit dem Smart Card Centre eine der weltweit modernsten Produktionsstätten für Chipkarten. Am Unternehmen beteiligt sind die Bundesdruckerei zu 89,96 Prozent und die Detecon GmbH zu 10,04 Prozent. Die Bundesdruckerei wurde jüngst von der Investorengruppe Apax übernommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Portable SSD T5 1TB für 111€, LG 65NANO816NA 65 Zoll NanoCell inkl. LG PL7 XBOOM...
  2. (u. a. bis zu 20% auf Notebooks, bis zu 15% auf Monitore, bis zu 25% auf Zubehör)
  3. 599,99€ (Bestpreis)
  4. 129€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


Librem Mini - Fazit

Der Librem Mini punktet mit guter Linux-Unterstützung, freier Firmware und einem abgesicherten Bootprozess.

Librem Mini - Fazit Video aufrufen
Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
  3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
    Azure Active Directory
    Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

    Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
    Von Martin Loschwitz

    1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
    2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

      •  /