Update auf PalmOS 3.5 ab sofort erhältlich

Erstmals kostenpflichtiges Upgrade des PalmOS

Ab heute können Palm-Besitzer das Betriebssystem ihres mobilen Begleiters auf die Version 3.5 hochschrauben. Erstmals verteilt Palm damit ein Update des PDA-Betriebssystems nicht mehr kostenlos, sondern verlangt dafür Geld von seinen Kunden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue Betriebssystem zeigt nun auf einer Tagesansicht alle anstehenden Aufgaben und Termine und soll einen beschleunigten Datenabgleich mit Desktop-Computern beherrschen. Die Synchronisation erfolgt außer über die Dockingstation wahlweise auch über die Infrarotschnittstelle des PalmPilot. Außerdem lassen sich Einträge bei Bedarf verschlüsseln und mit einem Passwort versehen. Zudem kennt die Alarm-Funktion jetzt auch eine Wiederholfunktion.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (w/m/d)
    Caesar & Loretz GmbH, Hilden
  2. Defence Spezialist (m/w/d) Informationssicherheit
    Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
Detailsuche

Bereits seit März dieses Jahres wird das Betriebssystem in den aktuellen Palm-Geräten verbaut. Erst neun Monate später ist das Betriebssystem auch als separates Update erhältlich.

Das Upgrade von PalmOS 3.5 kostet 41,72 DM, wenn man sich das Archiv aus dem Internet herunterlädt. Wer Wert auf eine Installations-CD legt, muss 62,- DM bezahlen. Das Update eignet sich für die PalmPilots der Serien III und V.

Außerdem enthält das Mobile Internet Kit ebenfalls das Upgrade auf die aktuelle Betriebssystem-Version und kostet 69,90 DM.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Materialforschung: Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt
    Materialforschung
    Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt

    Das Material wiegt nicht einmal ein Zehntel so viel wie heute eingesetzter Schaum zur Schalldämmung. Einsatzmöglichkeiten sehen die Erfinder vor allem in der Luftfahrt.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin: Moba Pokémon Unite startet schon bald
    World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin
    Moba Pokémon Unite startet schon bald

    Sonst noch was? Was am 18. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) • Apple Weekend bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /