Spieletest: Shenmue - Dreamcast-Adventure setzt Maßstäbe

Multi-Genre-Spiel mit abwechslungsreichem Gameplay

Mit Shenmue hat Sega Anfang Dezember, etwa ein Jahr nach dem Erscheinen in Japan, ein Spiel für die Dreamcast-Konsole auf den europäischen Markt gebracht, das seinesgleichen sucht: Es verbindet Adventure-, Rollenspiel-, Geschicklichkeits- und Prügelspiel-Elemente zu einer glaubwürdigen, detaillierten 3D-Welt voller Verrat und Mysterien, in der man als jugendlicher Japaner Ryo den Mörder seines Vaters sucht.

Artikel veröffentlicht am ,

Shenmue - nur für Dreamcast
Shenmue - nur für Dreamcast
Dass der Mörder nicht ohne ist und mit der chinesischen Mafia verkehrt, bekommt Ryo recht schnell am eigenen Leib zu spüren. Auch, dass es bei der ganzen Angelegenheit um weit mehr als "nur" einen Mord geht, wird im Verlauf der Geschichte klar. Die Handlung von Shenmue spielt hauptsächlich in der japanischen Stadt Yokosuka im Jahre 1986.

In Yokosuka bewegt man sich frei durch die mehr oder weniger belebten Straßen, Gassen und Parks, betritt Wohnungen und Geschäfte und spricht mit den Bewohnern. Erlebtes wird dabei durch ein virtuelles Notizbuch dokumentiert, das jederzeit einsehbar ist. Ort und Zeit spielen in Shenmue eine wichtige Rolle. So sind nicht alle Personen immer und überall anzutreffen, denn sie gehen zu bestimmten Uhrzeiten ihren Beschäftigungen an den verschiedensten Orten nach. Die Zeit läuft hier allerdings etwas schneller als im realen Leben ab: Vier Minuten Spielzeit entsprechen einer Stunde Shenmue-Zeit.

Mörder und Vater
Mörder und Vater
Trotzdem wartet man mitunter etwas länger auf bestimmte Ereignisse und wünscht sich dann sehnlichst eine Art Zeitraffer-Funktion. Da es diese nicht gibt, kann man entweder das Spiel eine Weile sich selbst überlassen oder sich die Zeit an virtuellen Spielhallenautomaten vertreiben - das Angebot reicht hier vom Motorrad-Rennspiel Hang On bis zum Kneipen-üblichen Dartautomaten. Ryo muss noch aus einem anderen Grund auf die Zeit achten: Um 23 Uhr ist Zapfenstreich. Kommt er später nach Hause, gibt es Ärger von der Gouvernante. Im eigenen Zimmer kann dann jeweils der Spielstand gesichert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Shenmue - Dreamcast-Adventure setzt Maßstäbe 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Software
Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk erzählt, wie das geschafft wurde.

Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
Artikel
  1. Geschäftsbericht: Microsoft mit Umsatzzuwachs dank Cloud
    Geschäftsbericht
    Microsoft mit Umsatzzuwachs dank Cloud

    Microsoft setzt auf die Cloud. Das sorgt für Umsatzsteigerungen und einen Gewinnsprung. Schlecht sieht es mit den Surface-Umsätzen aus.

  2. Energiespeicher: Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh
    Energiespeicher
    Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh

    Das Tesla Megapack ist ein industrielles Akkusystem mit einer Kapazität von 3 Megawattstunden. Nun wurde der Online-Konfiguratur online gestellt.

  3. Alphabet: Google wächst durch Anzeigengeschäft massiv
    Alphabet
    Google wächst durch Anzeigengeschäft massiv

    Googles Mutterkonzern Alphabet hat seinen Quartalsumsatz um 57 Prozent steigern können - vor allem dank des starken Werbegeschäftes.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /