• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung kündigt GPRS-Handy SGH-Q100 an

Ab erstem Quartal 2001 erhältlich

Samsung hat mit dem SGH Q100 sein erstes GPRS-Handy angekündigt. Dank der höheren Übertragungsgeschwindigkeiten als mit herkömmlichen GSM-Technologien soll damit das Webbrowsen sowie der Versand und Empfang von E-Mails wesentlich komfortabler möglich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung SGH-Q100
Samsung SGH-Q100
Die Verbindung ins Internet entsteht dabei auf Knopfdruck und mit Hilfe des integrierten WAP-1.1-Browsers. Zur Navigation durch das Netz dient eine Multifunktionstaste - mit nur einem Finger soll man bequem durch das Grafikdisplay scrollen und den Cursor in vier Richtungen bewegen können. Das Display bietet eine Auflösung von 128 x 128 Bildpunkten und kann vier Graustufen darstellen. Ingesamt können so sechs Zeilen à zwölf Zeichen dargestellt werden.

Stellenmarkt
  1. Chemotechnik Abstatt GmbH, Abstatt
  2. SENSIS GmbH, Viersen

Neben der Internet-Funktionalität bietet das SGH-Q100 auch einfache Organizer-Funktionen wie eine Aufgabenliste, Terminkalender und Telefonbuch. Über die mittlerweile übliche Eingabehilfe T9 lassen sich E-Mails- und SMS-Nachrichten schneller verfassen. Beim Telefonieren mit dem Dualband-Handy stehen Profi-Funktionen wie Konferenzschaltung und Makeln zur Verfügung. Ein Vibrationsalarm, Spiele und die Möglichkeit, eigene Rufton-Melodien zu komponieren, werden ebenfalls geboten.

Die Verbindung mit Notebooks und Handhelds ermöglicht eine integrierte Infrarotschnittstelle. Das 11,2 cm lange Samsung SGH-Q100 wiegt inklusive seines schmalen Lithium-Ionen-Akkus knapp 85 Gramm.

Das Samsung SGH-Q100 kommt im 1. Quartal 2001 in den deutschen Handel. Ein Preis wurde noch nicht genannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021 Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /