• IT-Karriere:
  • Services:

SyncML-Spezifikation fertig gestellt

Offenes Protokoll für mobilen Datenaustausch verfügbar

Die SyncML-Initiative stellte heute die Version 1.0 der SyncML-Spezifikation zum kostenlosen Download bereit. Über dieses Protokoll sollen zukünftig Geräte wie PDAs und Handys ohne Kompatibilitäts-Probleme Daten untereinander austauschen und synchronisieren können.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu der SyncML-Initiative zählen Palm, Psion, Ericsson, Motorola, Nokia, IBM, Lotus, Matsushita und Starfish, die mit Stolz verkünden, dass diese erste Spezifikation in weniger als einem Jahr entstanden sei.

Stellenmarkt
  1. Hessisches Ministerium des Innern und für Sport, Wiesbaden
  2. Dataport, Heide

Bislang macht etwa der Datenaustausch zwischen einem Palm-PDA und einem Psion-Organizer noch erhebliche Schwierigkeiten, weil jeder Hersteller spezielle Synchronisationsroutinen verwendet. Mit SyncML erhalten die Geräte ein einheitliches Austauschprotokoll, so dass die aktuellen Probleme der Vergangenheit angehören sollen.

Dabei spielt der Übertragungsweg keine Rolle: Die Daten synchronisiert das Protokoll wahlweise über Infrarot, Bluetooth, HTTP oder WAP. So könnte also das Übertragen einer Telefonnummer im Handy in die Kontaktdatenbank eines PalmPilot in naher Zukunft zu einem Kinderspiel werden.

Zeitgleich mit der Spezifikation veröffentlichte die Initiative auch ein kostenloses SyncML-Reference-Toolkit, womit andere Hersteller ihre Produkte mit dem Protokoll ausstatten können.

Erste fertige SyncML-Produkte erwartet die Initiative frühestens Anfang nächsten Jahres. Psion etwa will erst im zweiten Halbjahr 2001 mit fertigen SyncML-Geräten auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute Logitech G635 Lyghtsync Gaming Headset für 75,00€ statt 132,99€ im Vergleich)
  2. (aktuell u. a. Asus XG248Q LED-Monitor 389,00€ (Bestpreis!), Emtec SSD 120 GB 15,79€, Xiaomi...
  3. (u.a. Samsung Galaxy Tab A für 195,00€, Huawei MediaPad M5 Lite für 189,00€, Lenovo Tab E10...

Folgen Sie uns
       


Nintendo Ring Fit Adventure angespielt

Mit Ring Fit Adventure können Spieler auf der Nintendo Switch einen Drachen bekämpfen - und dabei gleichzeitig Sport machen.

Nintendo Ring Fit Adventure angespielt Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

    •  /