• IT-Karriere:
  • Services:

Infogrames übernimmt Hasbro Interactive und Games.com

Strategische Partnerschaft zwischen Infogrames und Hasbro

Der Französiche Publisher Infogrames Entertainment SA wird 100 Prozent der Anteile an Hasbro Interactive, einer Tochter der Hasbro Inc., übernehmen. Gemeinsam will man das führende "Powerhouse" im Massenmarkt der digitalen Unterhaltung etablieren. Dazu schließen Infogrames und Hasbro langjährige Lizenzverträge, nach denen Infogrames alle digitalen interaktiven Produkte auf Basis von aktuellen und zukünftigen Hasbro-Rechten exklusiv vermarkten wird. Zudem wird Infogrames Hasbros Spieleportal Games.com übernehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Infogrames zahlt für 100 Prozent der Anteile an Hasbro Interactive und Games.com 100 Millionen US-Dollar - 95 Millionen in Aktien und 5 Millionen in bar. Zudem erhält Hasbro eine jährliche Garantiesumme aus den geschlossenen Lizenzverträgen. Allerdings müssen die Aktionäre der Unternehmen noch zustimmen.

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)

Durch die Übernahme erhält Infogrames Zugriff auf die Titel von Hasbro Interactive, darunter alle Microprose-Titel einschließlich Civilization, Falcon, Roller Coaster Tycoon sowie die alten, fast schon legendären Atari-Titel Centipede und Missile Command sowie das "historische" Pong.

Zudem wird Infogrames exklusiv Titel auf Basis der bekannten Hasbro-Spiele Monopoly, Scrabble und Risiko sowie der Kinderspiele Mr. Potato Head, Action Man, und Mein kleines Pony produzieren.

Außerdem erhält Infogrames das Recht, Titel auf Basis der Hasbro-Rechte über die nächsten 15 Jahre zu entwickeln - plus eine Option für weitere fünf Jahre.

Derzeit hat Hasbro Interactive etwa 60 Titel in der Entwicklung, darunter auch PlayStation 2 und Xbox-Versionen von Zoo Tycoon, Monopoly, Micro Machines, Twister, Circus Maximus, Civilization und Grand Prix 4.

Durch die zusätzliche Übernahme der Hasbro-Tochter Games.com erwirbt Infogrames zudem ein Online-Spiele-Portal, das Anfang 2001 starten soll. Bereits heute kann Games.com auf vier Millionen Nutzer verweisen. Derzeit bietet die Seite Online-Versionen von Spielen wie Monopoly, Scrabble, Asteroids und Risiko.

Letzendlich legt sich Infogrames damit immer deutlicher das Profil "familienfreundlich" zu. Erst gestern wurde bekannt, dass Infogrames die Rechte an dem Action-Titel Duke Nukem an Take 2 abgibt. Zudem gab Hasbro gestern eine Gewinnwarnung für das aktuelle Geschäftsjahr aus. Demnach soll das EBITDA bei nur 320 statt der geplanten 370 Millionen US-Dollar liegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-82%) 3,50€
  2. 29,99€

Folgen Sie uns
       


The Last of Us 2 - Fazit

Überleben in der Postapokalypse: Im Actionspiel The Last of Us 2 erkunden wir mit der jungen Frau Ellie unter anderem die Stadt Seattle - und sinnen auf Rache für einen Mord.

The Last of Us 2 - Fazit Video aufrufen
    •  /