Test: Opera 5.0 für Windows

Bookmark-Verwaltung
Bookmark-Verwaltung

Als weitere Besonderheit öffnet Opera alle Lesezeichen eines Bookmark-Ordners bei Bedarf mit einem einzigen Mausklick. Packt man häufig besuchte News-Seiten in ein Verzeichnis, genügt ein Klick, um alle Seiten zu laden. Für Umsteiger von einem anderen Browser importiert Opera die Netscape-Lesezeichen und die Favoriten des Internet Explorers.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Testinfrastruktur
    SEMIKRON Elektronik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. IT-Produktverantwortliche/IT- -Produktverantwortlicher (m/w/d) Referat Projekt- und Portfoliomanagement
    GKV-Spitzenverband, Berlin
Detailsuche

Einzelnen Lesezeichen kann man Kürzel verpassen, die man statt der Web-Adresse in die Adressleiste einträgt und so die entsprechende Seite aufruft. Schön wäre es, wenn man in den Lesezeichen auch Bildlade-Optionen festlegen könnte.

Selbst bei der Definition einer Startseite überflügelt der Norweger die amerikanische Konkurrenz: Außer einer globalen Startseite gibt es auch eine weitere Fenster-gebundene Anfangsseite, die nur im gerade geöffneten Fenster gilt. So können zum Beispiel in zehn Opera-Fenstern jeweils zehn unterschiedliche lokale Startseiten beim Klick auf den Home-Button erscheinen. Fenster, denen keine lokale Startseite zugewiesen wurden, öffnen stattdessen immer die globale Startseite.

Als weiteres Alleinstellungsmerkmal lässt sich Opera komplett über die Tastatur bedienen - sogar innerhalb von Webseiten. Das Hilfe-Menü enthält daher auch einen Extra-Punkt zur Erläuterung der Tastenbelegung. Hier sollte man auf jeden Fall einmal einen Blick hineinwerfen.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
  2. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    19./20.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Etwas versteckt findet man hier auch eine Funktion, die kein anderer Browser bietet: Hält man beim Klick auf einen Link die Umschalt- und Strg-Taste gedrückt, lädt Opera die entsprechende Seite im Hintergrund, so dass die aktive Seite im Vordergrund bleibt. So klappert man bequem mehrere Links auf einer Seite ab, ohne ständig die Ausgangsseite aufrufen zu müssen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Test: Opera 5.0 für WindowsTest: Opera 5.0 für Windows 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krypto-Gaming
Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben

Die Gamesbranche wehrt sich bislang vehement gegen jedes neue Blockchain-Projekt. Manager und Entwickler erklären warum.
Von Daniel Ziegener

Krypto-Gaming: Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben
Artikel
  1. Mojo Lens: Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse
    Mojo Lens
    Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse

    Ein winziges Micro-LED-Display, ein Funkmodem, ein Akku - und kein Kabel: Der Chef von Mojo Lens hat seine AR-Kontaktlinse im Auge getragen.

  2. Ouca Bikes: E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder
    Ouca Bikes
    E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder

    Ouca Bikes hat ein elektrisches Lastenrad vorgestellt, das eine Zuladung von rund 250 kg transportieren kann. Das E-Bike fährt auf drei Rädern.

  3. Bill Nelson: Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm
    Bill Nelson
    Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm

    Gibt es Streit um den Mond? Nasa-Chef Bill Nelson fürchtet, dass China den Trabanten als militärischen Außenposten für sich haben möchte.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (G.Skill Trident Z Neo 32 GB DDR4-3600 149€) • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Alternate (Acer Nitro QHD/165 Hz 246,89€, Acer Predator X28 UHD/155 Hz 1.105,99€) • Samsung GU75AU7179 699€ • Kingston A400 480 GB 39,99€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /