• IT-Karriere:
  • Services:

KDE 2.01 - Neue Version des Linux-Desktop

Desktop in 33 Sprachen

Das KDE-Team hat heute die Version 2.01 des Unix-Desktops KDE freigegeben. Sechs Wochen nach dem Release von KDE 2 folgt jetzt mit KDE 2.0.1 eine um einige Fehler bereinigte Version.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Ziel des 2.01-Releases war aber vor allem eine stark erweiterte Dokumentation und die Übersetzung des Interfaces in weitere Sprachen. So ist das K Desktop Environment jetzt in 33 Sprachen und Dialekten verfügbar, einschließlich Japanisch.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, deutschlandweit
  2. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln, Stuttgart, Wien (Österreich)

Die Entwickler konzentrieren sich derweil auf das nächste größere Release KDE 2.1, das im ersten Quartal 2001 mit neuen Features aufwarten soll. Eine erste Beta könnte noch in diesem Jahr erscheinen.
Eine Liste der Änderungen von KDE 2.01 gegenüber KDE 2.0 findet sich auf der KDE-Website.

Neben den Sourcen stehen auch Binaries als RPMS für diverse Distributionen zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Battlefront 2 für 9,99€, Star Wars: Squadrons für 18,99€, Star Wars: TIE...
  2. 114,99€
  3. 9,99€
  4. 6,99€

Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /