BMWi startet Pilotprojekt zur elektronischen Auftragsvergabe

Von Bleistiften bis hin zur Autobahn alles online

Jährlich vergeben über 30.000 öffentliche Auftraggeber Aufträge im Wert von rund 500 Milliarden DM. Nach deutschem Vergaberecht können diese seit kurzem auch elektronisch ausgeschrieben werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie startet jetzt zusammen mit dem Bundesinnenministerium und dem Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen das erste Pilotprojekt, mit dem die elektronische Vergabe unterschiedlichster Aufträge durch die Bundesverwaltung - vom Kleinteilen wie Bleistiften bis hin zur Autobahn - erprobt werden soll. Als Auftraggeber wurden hierfür das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung und das Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern ausgewählt.

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiter (m/w/d) Filial-Hotline
    Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  2. CSV Experte Qualitätskontrolle (m/w/d)
    BERLIN-CHEMIE AG, Berlin
Detailsuche

Das Projekt "E-Vergabe" läuft in zwei Schritten ab: Mit Unterstützung der Bremen-Online Services Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG wird zunächst ein Anforderungskatalog, ein Pflichtenheft entwickelt, in dem die unterschiedlichen Vorgaben des Vergaberechts zusammengefasst werden.

Im Zentrum der eigentlichen Pilotphase steht dann die Umsetzung dieses Konzepts. Sie besteht im Wesentlichen in umfangreichen Programmierarbeiten, bei denen u.a. sichergestellt werden muss, dass die Angebote geheim abgegeben werden und nicht vor dem Stichtag bekannt werden. Auch technische Fragen, beispielsweise Voraussetzungen der digitalen Unterschrift, und erforderliche Organisationsänderungen innerhalb der behördlichen Abläufe werden in dieser zweiten Phase geprüft. Am Ende des Pilotprojekts soll die elektronische Vergabe von Aufträgen stehen.

Bei der Durchführung des Projekts profitieren alle Beteiligten von den Erfahrungen mit dem ebenfalls vom BMWi geförderten Projekt MEDIA@Komm in Bremen. Ziel dieses größten Multimedia-Pilotprojekts des Bundes ist die Schaffung virtueller Rathäuser und Marktplätze, bei denen der Bürger auf elektronischem Wege z.B. eine Heiratsurkunde beantragen kann.

Golem Karrierewelt
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.10.2022, Virtuell
  2. Deep-Dive Kubernetes – Observability, Monitoring & Alerting: virtueller Ein-Tages-Workshop
    22.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit dem Pilotprojekt E-Vergabe will die Bundesregierung dem Ziel näher kommen, die Abwicklung aller internetfähigen Dienstleistungen bis 2005 online zu ermöglichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Probefahrt mit Toyota bZ4X: Starker Auftritt mit kleinen Schwächen
    Probefahrt mit Toyota bZ4X
    Starker Auftritt mit kleinen Schwächen

    Das erste Elektroauto von Toyota kommt spät - und weist trotzdem noch Schwachpunkte auf. Der Hersteller verspricht immerhin schnelle Abhilfe.
    Ein Bericht von Franz W. Rother

  2. Hermit: Google analysiert italienischen Staatstrojaner
    Hermit
    Google analysiert italienischen Staatstrojaner

    Der Staatstrojaner einer italienische Firma funktioniert sogar in Zusammenarbeit mit dem ISP. Dafür braucht es nicht zwingend ausgefallene Exploits.

  3. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /